Volta Football: "FIFA STREET"-Nachfolger in FIFA 20 - Bildquelle: EA SportsVolta Football: "FIFA STREET"-Nachfolger in FIFA 20 © EA Sports

München – Die Fans haben es sich seit Jahren gewünscht, in FIFA 20 wird es endlich Realität. "FIFA Street" kehrt als eigener Modus der Fußballsimulation zurück und bekommt einen neuen Namen: "Volta Football". Das gab das kanadische Entwicklerstudio EA Sports auf "EA Play" in Los Angeles bekannt.

Die Spieler erwartet viel mehr als nur eine aufgehübschte Neuauflage des digitalen Käfig-Kickens. In "Volta Football" steckt ein potenzieller Zeitfresser!

Neben Partien im Käfig oder in der Halle wird auch auf der Straße gespielt. Die Teams treten im 3 vs. 3, 3 vs. 3 Rush (ohne Torhüter), 4 vs. 4, 4 vs. 4 Rush oder, wie im klassischen Futsal, 5 vs. 5 an.

Eigene Story und eigener Karrieremodus

"Volta Football" versteht sich mehr als vollwertiges Spiel im Spiel. Im Story-Modus lässt sich ein eigener Charakter erstellen. Mit diesem wird die Welt bereist und nach und nach das eigene Futsal-Team zusammengestellt.

Ein eigener Karrieremodus soll ebenfalls integriert werden. Reale Fußball-Stars werden auch auf dem Kleinfeld spielbar sein.

Bei der Charaktererstellung sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Folgende Individualisierungsmöglichkeiten sind bereits bekannt.

  • Geschlecht
  • Frisur
  • Kleidung
  • Tattoos
  • Emotionen (Jubel, Enttäusschungsmomente etc.)

FIFA 20 erscheint am 27. September für die Playstation 4, XBOX One, Nintendo Switch und den PC.

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien