Aufgrund der Situation um die Bildrechte könnte Diego Maradona aus FIFA 22 e... - Bildquelle: twitter@ARG_soccernews/EA SportsAufgrund der Situation um die Bildrechte könnte Diego Maradona aus FIFA 22 entfernt werden © twitter@ARG_soccernews/EA Sports

München - Bislang konnten Zocker von FIFA 22 im Ultimate-Team-Modus der Fußballsimulation mit früheren Weltstars wie Diego Maradona, Pele oder Ronaldo spielen. 

Nun gibt es schlechte Nachrichten für FIFA-22-Spieler: Die Icon-Karten von Maradona mussten aus dem Spiel entfernt werden, wie Entwickler EA Sports bestätigte. 

EA bestätigt Aus für Maradonas Icon-Items

"Aufgrund einer Klage Dritter müssen wir Diego Maradona aus FIFA Ultimate Team-Packs, der Ultimate Draft und dem Soccer Aid World XI-Team entfernen. Diego Maradonas Icon-Items sind daher nicht mehr in Packs, SBCs und der FUT-Draft verfügbar. Die Preisspanne dieser Items wurde bis auf Weiteres festgelegt", hieß es in einem Statement des FIFA-Entwicklers. 

Grund dafür ist die durch seinen Tod aktuell unklare Lage der Bildrechte für FIFA-Entwickler EA Sports. Im Herbst 2021 wurden die Bildrechte von einem argentinischen Gericht Maradonas ehemaligem Anwalt Matias Morla zugesprochen. Nach wie vor besteht aber keine Vereinbarung zwischen Morla und EA Sports.

Zumindest alle bisher auf den Markt gekommenen Maradona-Karten bleiben aber weiterhin im Spiel und damit ihren Besitzern auch erhalten.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien