München - Seit August ist Madden NFL 19 auf dem Markt. ran.de hat die News zum Game von EA Sports.

+++ 4. Dezember 2018 +++

Kareem Hunt ist nicht mehr länger Bestandteil von Madden NFL 19. Entwickler EA Sports entfernte den ehemaligen Running Back der Kansas City Chiefs mit sofortiger Wirkung aus dem Spiel. Die Löschung betrifft sowohl das normale Roster als auch die Bereiche Madden Overdrive und Madden Ultimate Team.

Die Gamer, die Hunt in ihrem Online-Team hatten, bekommen jedoch Ersatz in Form eines "generischen Spielers mit den identischen Werten", so ein Sprecher von EA Sports gegenüber der Boulevardseite "TMZ Sports".

Hunt war am vergangenen Freitag von den Chiefs entlassen worden, nachdem ein Video publik geworden war, das den 23-Jährigen vor einem Hotel in einer tätlichen Auseinandersetzung mit einer Frau zeigt. Weil ihn kein NFL-Team von der Waiver-Liste holte, ist Hunt mittlerweile Free Agent. Ihm droht wegen mehrerer Anschuldigungen der körperlichen Gewalt eine Strafe vonseiten der Liga.

+++ 10. August 2018 +++

Bei Madden NFL 19 hat sich ein Programmierfehler eingeschlichen. Die Chargers, vor der vergangenen Saison nach Los Angeles gewechselt, spielen in der neuen NFL-Simulation nach wie vor in San Diego. Der Kommentator grüßt die Spieler vor einem Heimspiel der Chargers aus dem "wunderschönen Mission Valley in San Diego".

Entwickler EA Sports hat bereits versprochen, den Fehler bis zum nächsten Title Update am 20. August zu beheben.

+++ 3. August 2018 +++

EA Sports hat sich zu der "Kaepernick-Zensur" im neuen Madden-Soundtrack geäußert und sich bei allen Beteiligten entschuldigt. Es sei ein "unglücklicher Fehler" gewesen, die Bearbeitung des Liedes hätte niemals passieren dürfen. 

Da Kaepernick als Free Agent nicht in Madden spielbar ist, hätten Mitarbeiter gedacht, dass sie die Lizenzen für Kaepernick nicht hätten. Dies trifft zwar auf das Gameplay zu, aber nicht auf den Soundtrack. Der Fehler soll in einem Update am 6. August wieder geändert werden, der Song "Big Bank" wird dann wieder mit der Textzeile über den Ex-49er abspielbar sein. 

Kapernicks Freundin und einige Fans hatten sich in sozialen Medien beschwert, weil die Textzeile "You boys all cap, I'm more Colin Kaepernick" so bearbeitet wurde, dass Kapernicks Name kaum noch zu hören war. 

In dem Statement entschuldigt sich EA Sports abschließend bei Kaepernick, den Rappern YG und Big Sean und allen Fans und Spielern für den Fehler. 

+++ 2. August 2018 +++

Als Spieler sucht man Colin Kaepernick in Madden NFL 19 vergebens. Kein Wunder: Der umstrittene Quarterback ist Free Agent. Nun hat EA Sports den Ex-Quarterback der San Francisco 49ers aber offenbar sogar aus dem Soundtrack gestrichen.

Denn im Song "Big Bank" von YG, der zum Soundtrack des Spiels gehört, ist von der Textzeile "You boys all cap, I'm more Colin Kaepernick" nicht mehr viel übrig geblieben. Der Name des Quarterbacks, der die Hymnenproteste in der NFL überhaupt erst in Gang gebracht hat, ist schlicht nicht mehr zu hören.

Tweets, die dies festgestellt hatten, wurden inzwischen von Kaepernicks Freundin Nessa Diab retweetet. Sie hat EA Sports inzwischen zu einer Stellungsnahme aufgefordert. "Oh! Madden, wer hat euch aufgefordert, Colins Namen herauszuschneiden? Die NFL? Die Spielergewerkschaft?"

+++ 26. Juli 2018 +++

Der offizielle Soundtrack für das neue Madden NFL 19 ist bekannt. EA Sports hat vollständige Liste aller 30 Tracks in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Mit dabei sind unter anderem die Künstler Post Malone, Nicki Minaj oder Migos.

Auch auf der Musik-Plattform Spotifiy gibt es bereits eine offizielle Playlist mit allen 30 Songs. Zudem gab EA Sports bereits bekannt, dass es während der Football-Saison monatlich neue Musik-Inhalte für Madden NFL 19 geben wird.

+++ 10. Juni 2018 +++

EA Sports hat den ersten Trailer zum neuen Madden NFL 19 herausgebracht. Darin auch zu sehen: Neu-Seahawk Shaquem Griffin, der trotz fehlender linker Hand in diesem Jahr den Sprung über den Draft in die NFL geschafft hat.

Neben Griffin dürfen sich auch die Rookies Baker Mayfield (Cleveland Browns) und Saquon Barkley (New York Giants) sowie zahlreiche gestandene NFL-Profis über eine prominente Rolle im ersten Trailer freuen.

+++ 9. Juni 2018 +++

Madden 19 kehrt auf den PC zurück! Nach dem das Spiel zehn Jahre lang nur auf Konsolen erschien, wird der im August erscheinende Teil auch auf Windows PCs spielbar sein. Dies teilte Electronic-Arts-Chef Andrew Wilson am Samstagabend auf einer Pressekonferenz mit. 

Die Madden-Franchise, die in diesem Jahr ihr 30. Jubiläum begeht, war zuletzt 2008 auf PC erschienen.

+++ 14. Februar 2018 +++

Nicht nur die Vorfreude auf die neue NFL-Saison ist groß. Auch die Veröffentlichung des neuen Madden-Spiels wird sehnlichst erwartet. Ab dem 10. August wird das alljährlich erscheinende Spiel für die PlayStation 4 und die XBox One in Deutschland erhältlich sein. EA Sports gab nun bekannt, welche Neuerungen die Fans erwarten dürfen. Laut des Herstellers wurden "Fortschritte gemacht, durch die die Spieler noch mehr Kontrolle erhalten und das Spiel besser reagiert, während neue Gameplay-Konzepte Madden in unglaubliche Höhen bringen."

Dank der Real Player Motion soll es neue, besonders realistische Animationen geben, die sich auch auf das Gameplay auswirkt. Besonders die Kontrolle des Ballträgers wurde überarbeitet. Der Spieler kann soll nun besonders dynamisch beschleunigen oder stoppen können, um explosive Cuts durch die Verteidigung zu laufen. Doch der Ballträger muss nicht zwingend um die Defense-Spieler herumlaufen. In Madden 19 soll auch die Möglichkeit bestehen, im Stil eines Bulldozers einen ganzen Spielerhaufen zurückzudrücken und so ein paar Yards gut zu machen.

Nachdem in der vergangenen Saison einige NFL-Teams wie die Kansas City Chiefs, die Pittsburgh Steelers oder die Minnesota Vikings ihre Touchdowns mit besonders kreativen Jubelposen feierten, sollen die beliebtesten Celebrations nun im neuen Spiel enthalten sein.

+++ 9. Januar 2018 +++

Auch das Madden Ultimate Team wurde erweitert. Laut EA Sports wird diese Saison "nicht nur erweiterte Legend-Inhalte bieten, sie wird MUT ein neues Progressionssystem und Spielmodi bringen." Auch der Franchise-Modus soll eine erweiterte Kontrolle über das neue Team bieten. Mit einer noch besseren Nutzung der Frostbite-Engine soll zudem die grafische Darstellung einen Sprung nach vorne machen.

Das Spiel soll nicht nur als Standard-Edition, sondern auch als Hall of Fame Edition erscheinen. Letzteres enthält zum Beispiel 1 Training Pack, 12 Gold Team Fantasy Packs, 1 Madden NFL 19 Cover Athlete Elite Player und zwei 2 Custom Uniforms in Madden Ultimate Team. Der neue Coverstar der Hall of Fame Edition wird Terrell Owens sein. Wer das Cover der Standard-Edition schmücken und somit Nachfolger von Tom Brady bei Madden 18 sein wird, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls noch nicht verraten wurde, ob der Story-Modus "Longshot" von Madden 18 fortgesetzt wird.

Mehr Galerien