PES 2019 wird sieben neue Ligen beinhalten - Bildquelle: Facebook/Pro Evolution SoccerPES 2019 wird sieben neue Ligen beinhalten © Facebook/Pro Evolution Soccer

München - Nicht mehr allzu lange müssen alle PES-Anhänger warten: Im dritten Quartal kommen traditionell viele neue Teile bekannter Sport-Games auf den Markt.

Nach und nach sickern bereits Infos zu neuen Features durch. ran.de hält euch immer auf dem neuesten Stand.

+++ Update 24. Mai 2018: Konami gibt sieben neue Liga-Lizenzen bekannt +++

Vor Kurzem hatte Konami die Lizenzrechte für die Champions League an EA und damit die FIFA-Spielreihe verloren. Nun gibt es aber erfreuliche Neuigkeiten. Denn PES 2019 wird einige Lizenzen von europäischen und internationalen Ligen neu hinzubekommen.

Sieben Ligen sind schon offiziell bekannt: Die russische Premier Liga, die argentinische Superliga, die dänische Superliga, die portugiesische Liga NOS, die schweizer Raiffeisen Super League, die Schottische Ladbrokes Premiership und belgische Jupiler Pro League. Zwei weitere Ligen sollen in Kürze noch präsentiert werden.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien