Schalke und Barca: Die Stars im Pro-Evo-Trailer - Bildquelle: KonamiSchalke und Barca: Die Stars im Pro-Evo-Trailer © Konami

München - Noch guten einen Monat müssen die Zocker in Deutschland und Europa warten. Dann kommt der 2018er-Teil von Pro Evolution Soccer auf den Markt. Ein bisschen früher, nämlich am 8. August, wird es bereits eine Demo-Version geben. Darin können die Zocker mit zwölf verschiedenen Teams spielen, darunter der FC Barcelona, Schalke 04, FC Liverpool, Inter Mailand oder auch die französische Weltmeister-Mannschaft.

Als Anschmecker für die Fans gab es nun schon mal einen Trailer. In den Hauptrollen: Der FC Schalke 04 und der FC Barcelona. 

Darin zu erkennen ist die täuschend echte Grafik zum Beispiel vom legendären Schalker Spielertunnel, der optisch an eine Zeche angelehnt ist.

Neue Features

Wie in jedem Jahr wurde natürlich das Gameplay verbessert. Strategische Dribblings sollen die Ballkontrolle erheblich verbessern und auch die Standardsituationen wurden überarbeitet. Die visuellen Effekte wurden neu gestaltet. So gibt es aus den Stadien Camp Nou und Signal iduna Park über 20.000 Details, die das Spielerlebnis noch realistischer machen.

Auch wurden bei verschiedenen Teams die Körper der Spieler gescannt. Die Tattoos von Marco Reus sind also auch beim Marco Reus im Spiel komplett vorhanden. Neu im Spiel sind auch die KOOP-Modi, bei denen man 2-gegen-2 oder 3-gegen-3 antreten kann. Zusammen mit einem oder zwei Kumpels könnt ihr also dem Rest der Welt euer Können zeigen.

Für alle PC-Fans sei gesagt: Auch da hat sich Konami einiges einfallen lassen. Der Hersteller verspricht, dass Grafik und Inhalt "auf einem Niveau mit der aktuellen Konsolen-Generation" liegen werde. Davon kann man sich dann ab dem 30. August ein Bild machen, wenn die Voll-Version auf den Markt kommt.

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien