Mit einem Rating von 91 ist Saquon Barkley "nur" fünftbester Running Back in... - Bildquelle: 2018 Getty ImagesMit einem Rating von 91 ist Saquon Barkley "nur" fünftbester Running Back in Madden NFL 21 © 2018 Getty Images

München - Ende August erscheint mit Madden NFL 21 der neueste Ableger des Football-Videospiels. In den vergangenen Tagen hat EA Sports die Ratings der NFL-Stars im Game bekanntgegeben - und dürfte damit unter anderem bei Saquon Barkley von den New York Giants für Unmut gesorgt haben.

Denn mit einem Gesamt-Rating von 91 steht der Running Back der Giants im Positionsranking nur auf Rang fünf hinter Christian MCaffrey, Derrick Henry, Ezekiel Elliott und Nick Chubb.

Vor allem sein "Ball Carrier Vision"-Wert von nur 78 hat Diskussionen ausgelöst.

Hall of Famer Barry Sanders twitterte dazu: "Ich denke, Madden NFL hat Saquons Statistiken gut getroffen. Aber man muss darüber nachdenken, ihm einen höheren Wert bei Ball Carrier Vision zu geben. Schwer zu glauben, dass da wirklich 85 Männer besser sind ... Ich denke, ich kenne da einen Rating-Verantwortlichen."

Rating-Verantwortlicher: "Wenn du dann nicht ablieferst ..."

Tatsächlich ist Barry Sanders' Sohn Barry J. Sanders bei EA Sports einer der Angestellten für die Spieler-Ratings.

Dessen Chef Dustin Smith, Hauptverantwortlicher für die Madden-Werte, verteidigte im Gespräch mit "ESPN" nun die Barkley-Beurteilung: "Unser Rating basiert vor allem auf deiner Leistung rund um den vergangenen Jahreswechsel. Wenn du da trotz einer Verletzung dabei warst und nicht gut gespielt halst, müssen wir das in unseren Ratings widerspiegeln. Schließlich hast du so gespielt."

Allerdings ist in Sachen Barkley das letzte Wort noch nicht gesprochen: "Das heißt nicht, dass es im Saisonverlauf keine Änderung geben könnte. Dafür gibt es ja unsere Kader-Updates. Aber wenn du eben trotz einer Verletzung spielst und dann nicht ablieferst ..."

Barkley in Madden NFL 20 am Ende sogar noch schwächer

Barkley verpasste in der vergangenen Saison wegen einer Sprunggelenksverletzung drei Spiele. In den zehn Partien nach seiner Rückkehr kam er lediglich auf einen Schnitt von 2,8 Yards pro Carry und nur zwei Spiele mit jeweils über 100 Rushing Yards. In Madden NFL 20 wurde sein Overall Rating im Saisonverlauf daher von anfänglich 91 auf 89 heruntergestuft.

Madden NFL 21 erscheint am 25. August in der MVP Edition und der Deluxe Edition. Die Standard Edition erscheint drei Tage später am 28. August.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien