Uwe Rösler soll Hannover 96 zum Klassenerhalt führen. - Bildquelle: imago images/RevierfotoUwe Rösler soll Hannover 96 zum Klassenerhalt führen. © imago images/Revierfoto

München/Hannover - Uwe Rösler soll den kriselnden Fußball-Zweitligisten Hannover 96 zum Klassenerhalt führen. Der 53-Jährige soll einem Bericht des "Sportbuzzer" zufolge bei den Niedersachsen den entlassenen Trainer Jan Zimmermann beerben. Demnach beginnt Röslers Rettungsmission am Montag.

Sollte er den Abstieg tatsächlich verhindern können, winken ihm angeblich 500.000 Euro Prämie. Erst dann greife eine Klausel für eine Weiterbeschäftigung, hieß es.

Klubchef Martin Kind hatte zuletzt erklärt, 96 suche einen "erfahrenen Trainer". Rösler, zuletzt bis Mai beim Ligarivalen Fortuna Düsseldorf auf der Bank, bekannte: "Ich würde das gerne machen."

Trainer passt offenbar zur Mannschaft

96-Manager Marcus Mann meinte: "Am Ende muss er zur Mannschaft passen. Er muss der völligen Überzeugung sein, mit der Mannschaft aus dem Tabellenkeller rauszukommen." Das traut man offenbar Rösler zu.

Für den ehemaligen DDR-Nationalspieler wäre es nach mehreren Jobs in Norwegen und England seine erst zweite Station in Deutschland.

Hannover 96 dementiert Einigung

Kurze Zeit später dementierte Hannover 96 den Bericht des Sportbuzzers über Twitter. Man habe bisher keine Einigung mit Uwe Rösler oder einem anderen Trainer erzielt und gehandelte Geldsummen seien aus der Luft gegriffen. 

Hannover hatte am Montag auf die sportliche Talfahrt der vergangenen Wochen reagiert und sich nach nur 161 Tagen von Zimmermann getrennt. Der frühere Bundesligist belegt momentan mit 14 Punkten aus 15 Spielen den Relegationsplatz in der zweiten Fußballbundesliga. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Derby in Hamburg: Wo läuft das Topspiel Hamburger SV gegen den FC St. Pauli live?

Das Spiel HSV vs. STP ist nicht im Free-TV zu sehen. Das Spiel läuft exklusiv bei Sky als Einzelspiel oder in der Konferenz. Wer setzt am Freitagabend ein Zeichen im Aufstiegskampf? Mit unserem ran.de Liveticker sind wir natürlich von Beginn an mit dabei. Die Aufstellungen, alle Tore, Wechsel und entscheidenden Szenen sind dann ebenso in Echtzeit abrufbar, wie alle Zahlen, Daten und Fakten zum Spiel  Hier geht es zum aktuell Stand in der Tabelle.


Wer überträgt / zeigt heute den 18. Spieltag der 2. Liga?

Die Rechte für die 2. Bundesliga wurden neu vergeben. SAT.1 zeigt den Auftakt in die Saison 2021/22 am 23. Juli live - zudem laufen die Relegationsspiele im Free-TV in SAT.1. Sky überträgt zudem alle Spiele am Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag um 13:30 Uhr und 20:30, sowie die Sonntagsspiele um 13:30 Uhr. Die Spiele am Samstagabend werden zudem im Free-TV live bei Sport1 ausgestrahlt.


Wer spielt heute am 18. Spieltag in der 2. Liga?

Die Anstoßzeiten für die Saison 2021/22 haben sich verändert. Weiterhin werden die Freitagsspiele um 18:30 Uhr angepfiffen. Am Samstag starten die frühen Spiele dagegen erst um 13:30 Uhr und nicht mehr um 13 Uhr. Zudem wird es kein Montagsspiel mehr geben, dafür wird die Top-Partie um 20:30 Uhr am Samstag starten. Sonntags bleiben die Spiele auf 13:30 Uhr.


Wie ist der Spielplan der 2. Liga?

Das Eröffnungsspiel der 2. Liga ist am 23. Juli. Beendet wird die Saison am 15. Mai 2020. Hier geht es zum kompletten Spielplan der 2. Bundesliga.


Zweite Liga Saison Spieltage & Topspiele

2. Liga - 2.Bundesliga - Zweite Liga - Spieltage & Top Spiele

Der 20. Spieltag der 2. Fußball Bundesliga steht am Wochenende 21.01. - 23.01.2022 in der Rückrunde an.

Spieltage 20 bis 23

TOP Spiele des 20. Spieltages in der 2. Liga

Aktuelle Blitz Tabelle - 2. Liga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9820123545:222339
2FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP20114540:271337
3Werder BremenWerder BremenWerderSVW20105539:281135
4FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0420104640:241634
5Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV20810234:201434
61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH20104625:25034
71. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN2096529:23633
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV2094739:30931
9SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP2086636:261030
10Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1968533:30326
11Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE2067726:32-625
12Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD20731021:26-524
13Hannover 96Hannover 96HannoverH962066815:27-1224
14Hansa RostockHansa RostockRostockROS2056921:32-1121
15Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9520551023:29-620
16SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS19451020:39-1917
17Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE20361117:37-2015
18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI20241415:41-2610
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg