Zeigt die Richtung an: Nürnbergs Trainer Robert Klauß - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Zeigt die Richtung an: Nürnbergs Trainer Robert Klauß © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Der weiterhin ungeschlagene 1. FC Nürnberg hat zumindest für ein paar Stunden einen Aufstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga erobert. Die Mannschaft von Trainer Robert Klauß besiegte den 1. FC Heidenheim 4:0 (1:0) und verbesserte sich mit 21 Punkten auf Platz zwei. Schalke 04 (19) kann am Abend (20.30 Uhr/Sky und Sport1) mit einem Sieg gegen Dynamo Dresden aber wieder vorbeiziehen.

Fortuna Düsseldorf hat derweil im fünften Anlauf den ersten Heimsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Christian Preußer bezwang den Karlsruher SC mit 3:1 (1:1) und verliert mit 15 Zählern die Aufstiegsplätze damit zumindest nicht ganz aus den Augen. Im dritten Samstagsspiel trennten sich Holstein Kiel und Darmstadt 98 1:1 (1:1).

Mats Möller-Daehli (45.), Erik Schuranow (52.), Johannes Geis (66.) und Maurice Malone (89., Eigentor) erzielten die Treffer für Nürnberg. Heidenheim liegt nach der dritten Niederlage in Folge im Tabellenmittelfeld.

Ein Eigentor von Philip Heise (9.) brachte die Gastgeber in Düsseldorf in Führung, Marvin Wanitzek (22.) glich aus. Nach dem Wechsel machten Christoph Klarer (51.) und Khaled Narey (62.) den ersehnten Heimsieg klar.

Alexander Mühling (37./Handelfmeter) brachte die Hausherren in Kiel in Führung und nährte die Hoffnung auf den dritten Saisonsieg. Fast im Gegenzug glich Luca Pfeiffer (41.) aber für Darmstadt aus, das in der Vorwoche Bundesliga-Absteiger Werder Bremen 3:0 düpiert hatte und sich im oberen Mittelfeld festsetzt. Kiel könnte am Sonntag auf Relegationsplatz 16 zurückfallen.

Wie ist die Tabelle der 2. Liga und wer ist Tabellenführer?

18. Vereine kämpfen in der 2. Liga um Aufstieg und Abstieg. Hier geht es zum aktuell Stand in der Tabelle.


Wer überträgt die 2. Liga?

Die Rechte für die 2. Bundesliga wurden neu vergeben. SAT.1 zeigt den Auftakt in die Saison 2021/22 am 23. Juli live - zudem laufen die Relegationsspiele im Free-TV in SAT.1. Sky überträgt zudem alle Spiele am Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag um 13:30 Uhr und 20:30, sowie die Sonntagsspiele um 13:30 Uhr. Die Spiele am Samstagabend werden zudem im Free-TV live bei Sport1 ausgestrahlt.


Wer spielt heute in der 2. Liga?

Die Anstoßzeiten für die Saison 2021/22 haben sich verändert. Weiterhin werden die Freitagsspiele um 18:30 Uhr angepfiffen. Am Samstag starten die frühen Spiele dagegen erst um 13:30 Uhr und nicht mehr um 13 Uhr. Zudem wird es kein Montagsspiel mehr geben, dafür wird die Top-Partie um 20:30 Uhr am Samstag starten. Sonntags bleiben die Spiele auf 13:30 Uhr.


Wie ist der Spielplan der 2. Liga?

Das Eröffnungsspiel der 2. Liga ist am 23. Juli. Beendet wird die Saison am 15. Mai 2020. Hier geht es zum kompletten Spielplan der 2. Bundesliga.


Zweite Liga Saison 2021/2022

2. Liga - 2.Bundesliga - Zweite Liga

Der 15. Spieltag der 2. Fußball Bundesliga steht am Wochenende 26.11. - 28.11 2021 in der Hinrunde an.

Spieltag 14 bis 17

TOP Spiele am 15. Spieltag 

Aktuelle Blitz Tabelle - 2. Liga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981592437:172029
2FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1492331:161529
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV1584333:201328
4FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041582528:19926
5SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1474328:161225
61. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1466219:12724
71. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1573516:20-424
8Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1458124:16823
9Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1556425:21421
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW1455420:20020
11Hansa RostockHansa RostockRostockROS1452717:24-717
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951544719:22-316
13Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1551916:21-516
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1535714:22-814
15Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1435615:25-1014
16Hannover 96Hannover 96HannoverH961535710:22-1214
17SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1533916:33-1712
18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1413109:31-226
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg