- Bildquelle: imago © imago

Gelsenkirchen - Der abgestürzte Traditionsklub FC Schalke 04 hat in einem mitreißenden Duell der Zweitliga-Giganten mit dem Hamburger SV gleich den nächsten Nackenschlag kassiert. Der Bundesliga-Absteiger verlor sein erstes Spiel im Unterhaus seit mehr als 30 Jahren gegen den HSV durch zwei späte Gegentore mit 1:3 (1:0). Zuvor hatten die Schalker bei der Saisoneröffnung selbst gute Gelegenheiten auf den Siegtreffer vergeben.

Moritz Heyer (86.) und Bakery Jatta (90.) bescherten dem HSV den perfekten Start in seine vierte Zweitliga-Spielzeit in Serie. Ausgerechnet Schalkes Neuzugang Simon Terodde (7.) hatte gegen seinen Ex-Verein die frühe Führung erzielt, Hamburgs Robert Glatzel glich in der 53. Minute vor 19.770 Zuschauern aus. Zudem hielt Schalkes Torhüter Michael Langer einen Strafstoß Glatzels (28.). Erstmals seit März 2020 waren wieder mehr als 300 Zuschauer in der Veltins-Arena zugelassen und sorgten sowohl vor dem Anpfiff als auch während der Partie für Atmosphäre.

Terodde schockt Ex-Klub HSV

Nach einer Schweigeminute für die Opfer der Flutkatastrophe übernahmen die Schalker sofort die Kontrolle und hatten in der fünften Minute durch Terodde ihre erste gute Tormöglichkeit. Sein Schuss verfehlte das Tor knapp. Doch die Gastgeber blieben aktiv und gingen zwei Minuten später verdient in Führung. Terodde lupfte den Ball nach einem tollen Pass von Stürmerkollege Marius Bülter sehenswert über den Hamburger Schlussmann Daniel Heuer Fernandes ins Tor. Nach einem kurzen Check durch den Video-Assistenten wurde der Treffer bestätigt.

In der Folge zogen sich die Gastgeber, die in der Abwehr mit einer Dreier- bzw. Fünferkette spielten, in die Defensive zurück und ließen dem HSV mehr Platz im Spielaufbau, ohne große Chancen zuzulassen. Schalke, das mit acht Neuzugängen in der Startelf auflief, beschränkte sich auf Konter wie beispielsweise durch Bülter in der 36. Minute. Einziges Ärgernis für eine bis dahin stabil stehende Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis: Der neue Kapitän Danny Latza musste nach gut einer halben Stunde verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Spannendes Hin und Her der Traditionsklub

Die einzige nennenswerte Chance einer bis dahin offensiv harmlosen Hamburger Mannschaft im ersten Durchgang hatte Stürmer Glatzel. Doch seinen Elfmeter hielt Schalkes Ersatztorhüter Langer. Zuvor hatte Abwehrmann Florian Flick David Kinsombi zu Fall gebracht.

Die Hamburger starteten besser in die zweite Hälfte und kamen durch einen Treffer Glatzels zum Ausgleich. Schalkes Antwort dauerte nicht lange, doch Linksaußen Thomas Ouwejan scheiterte frei vor Heuer Fernandes (55.). In der Folge entwickelte sich ein ständiges Hin und Her, das vor allem durch Auswechslungen unterbrochen wurde, aber ohne die ganz klaren Torchancen.

Am zweiten Spieltag spielt Schalke 04 sonntags bei Holstein Kiel, während die Hamburger parallel Dynamo Dresden empfangen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Wie ist die Tabelle der 2. Liga?

18. Vereine kämpfen in der 2. Liga um Aufstieg und Abstieg. Hier geht es zum aktuell Stand in der Tabelle.


Wer überträgt die 2. Liga?

Die Rechte für die 2. Bundesliga wurden neu vergeben. SAT.1 zeigt den Auftakt in die Saison 2021/22 am 23. Juli live - zudem laufen die Relegationsspiele im Free-TV in SAT.1. Sky überträgt zudem alle Spiele am Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag um 13:30 Uhr und 20:30, sowie die Sonntagsspiele um 13:30 Uhr. Die Spiele am Samstagabend werden zudem im Free-TV live bei Sport1 ausgestrahlt.


Wie sind die Anstoßzeiten in der 2. Liga in der Saison 21/22?

Die Anstoßzeiten für die Saison 2021/22 haben sich verändert. Weiterhin werden die Freitagsspiele um 18:30 Uhr angepfiffen. Am Samstag starten die frühen Spiele dagegen erst um 13:30 Uhr und nicht mehr um 13 Uhr. Zudem wird es kein Montagsspiel mehr geben, dafür wird die Top-Partie um 20:30 Uhr am Samstag starten. Sonntags bleiben die Spiele auf 13:30 Uhr.


Wie ist der Spielplan der 2. Liga?

Das Eröffnungsspiel der 2. Liga ist am 23. Juli. Beendet wird die Saison am 15. Mai 2020. Hier geht es zum kompletten Spielplan der 2. Bundesliga.


Zweite Liga Saison 2021/2022

Zweite Liga - 2.Bundesliga

Der 8. Spieltag der 2. Fußball Bundesliga steht am Wochenende 24.09. - 26.09 2021 in die Hinrunde an.

Spieltag 8 bis 9

TOP Spiele am 8. Spieltag (24.09. bis 26.09.2021)

Aktuelle Blitz Tabelle - 2. Liga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV852118:81017
2FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP851216:8816
31. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH843110:6415
4SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP842217:8914
51. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN835011:7414
6Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD841313:8513
7Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV834114:10413
8FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04841313:11213
9Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC833212:9312
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95832311:12-111
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW832311:12-111
12SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98831415:12310
13Hannover 96Hannover 96HannoverH9683147:12-510
14Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE82249:17-88
15Hansa RostockHansa RostockRostockROS82158:14-67
16SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS82157:14-77
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI81166:20-144
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE80355:15-103
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg