Tim Walter feierte mit seinem HSV zum Saisonauftakt einen 3:1-Auswärtssieg a... - Bildquelle: 2021 Getty ImagesTim Walter feierte mit seinem HSV zum Saisonauftakt einen 3:1-Auswärtssieg auf Schalke. © 2021 Getty Images

Gelsenkirchen/München - Mit einem packenden 3:1-Auswärtssieg ist der Hamburger SV im Eröffnungsspiel der 2. Bundesliga gegen den großen Rivalen FC Schalke 04 erfolgreich in die neue Saison gestartet.

ran fasst die Reaktionen auf den fulminanten Auftakt der 2. Liga zusammen.

Tim Walter (Trainer HSV): Wir wollten mutig sein. Das ist uns am Anfang nicht geglückt. Mit dem Tor sind wir aber wachgeküsst worden. Dann sind wir immer besser und mutiger geworden. Die Jungs glauben an sich und glauben an den neuen HSV. Das war heute ein Anfang, mehr aber auch nicht.

Dominik Drexler (Schalke): Wir sind sehr enttäuscht, dass wir das Spiel spät aus der Hand gegeben haben. Ich habe mir das erste Spiel natürlich anders vorgestellt. Wir können noch sehr viel draufpacken, daran sollten wir arbeiten. Gegen Kiel im nächsten Spiel können wir es direkt besser machen. Wir müssen in der Saison einen langen Atem haben.

"Bitterer Abend für uns"

Simon Terodde (Schalke): Es war ein bitterer Abend für uns. Uns war klar, dass der HSV viel Ballbesitz haben wird. Im Laufe der zweiten Halbzeit haben wir es dann nicht mehr so geschafft für Entlastung zu sorgen. Trotzdem haben wir einige klare Dinger gehabt, die wir nicht genutzt haben. Aufgrund des Ballbesitzes ist der HSV-Sieg vielleicht nicht ganz unverdient. Hamburg hat es heute gut gemacht."

 

Dimitrios Grammozis (Trainer Schalke): Wir hatten nicht weniger Chancen als der HSV. An den Chancen lag es heute nicht. Hamburg hat die Chancen zum richtigen Zeitpunkt gemacht. Wir haben heute gegen eine echte Topmannschaft gespielt, Hamburg hat einen sehr starken Kader. Ich kann meiner Mannschaft heute keinen Vorwurf machen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Wie ist die Tabelle der 2. Liga?

18. Vereine kämpfen in der 2. Liga um Aufstieg und Abstieg. Hier geht es zum aktuell Stand in der Tabelle.


Wer überträgt die 2. Liga?

Die Rechte für die 2. Bundesliga wurden neu vergeben. SAT.1 zeigt den Auftakt in die Saison 2021/22 am 23. Juli live - zudem laufen die Relegationsspiele im Free-TV in SAT.1. Sky überträgt zudem alle Spiele am Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag um 13:30 Uhr und 20:30, sowie die Sonntagsspiele um 13:30 Uhr. Die Spiele am Samstagabend werden zudem im Free-TV live bei Sport1 ausgestrahlt.


Wie sind die Anstoßzeiten in der 2. Liga in der Saison 21/22?

Die Anstoßzeiten für die Saison 2021/22 haben sich verändert. Weiterhin werden die Freitagsspiele um 18:30 Uhr angepfiffen. Am Samstag starten die frühen Spiele dagegen erst um 13:30 Uhr und nicht mehr um 13 Uhr. Zudem wird es kein Montagsspiel mehr geben, dafür wird die Top-Partie um 20:30 Uhr am Samstag starten. Sonntags bleiben die Spiele auf 13:30 Uhr.


Wie ist der Spielplan der 2. Liga?

Das Eröffnungsspiel der 2. Liga ist am 23. Juli. Beendet wird die Saison am 15. Mai 2020. Hier geht es zum kompletten Spielplan der 2. Bundesliga.


Zweite Liga Saison 2021/2022

Zweite Liga - 2.Bundesliga

Der 8. Spieltag der 2. Fußball Bundesliga steht am Wochenende 24.09. - 26.09 2021 in die Hinrunde an.

Spieltag 8 bis 9

TOP Spiele am 8. Spieltag (24.09. bis 26.09.2021)

Aktuelle Blitz Tabelle - 2. Liga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV852118:81017
2FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP851216:8816
31. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH843110:6415
4SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP842217:8914
51. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN835011:7414
6Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD841313:8513
7Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV834114:10413
8FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04841313:11213
9Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC833212:9312
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95832311:12-111
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW832311:12-111
12SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98831415:12310
13Hannover 96Hannover 96HannoverH9683147:12-510
14Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE82249:17-88
15Hansa RostockHansa RostockRostockROS82158:14-67
16SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS82157:14-77
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI81166:20-144
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE80355:15-103
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg