- Bildquelle: Imago Images © Imago Images

München/Bremen – Es ist kurz vor der Halbzeitpause in einem wilden und unterhaltsamen Nordderby, als Werder Bremen – zu diesem Zeitpunkt mit 0:1 in Rückstand und in Unterzahl – in furioser Manier vermeintlich zurückkommt: Marvin Ducksch trifft mit einem traumhaften Freistoß aus 18 Metern zum umjubelten Ausgleich.

Das Problem: Schiedsrichter Sascha Stegemann nimmt den Treffer zur großen Verwunderung aller Beteiligter zurück. Aber was war passiert?

Vor der Ausführung des Standards hatte sich Duckschs Mitspieler Mitchell Weiser direkt an die Mauer des HSV gestellt. Lange Zeit gängige Praxis, aber seit der Saison 2019/2020 nicht mehr erlaubt.

Mitchell Weiser: "Es ist traurig. Das tut weh"

"Bilden drei oder mehr Spieler des verteidigenden Teams eine Mauer, müssen alle Spieler des angreifenden Teams einen Abstand von mindestens 1 m zur Mauer einhalten, bis der Ball im Spiel ist. Wenn ein Spieler des angreifenden Teams diesen Abstand bei der Ausführung nicht einhält, wird ein indirekter Freistoß verhängt", heißt es in den offiziellen Spielregeln des DFB unter Regel 13.

Die Werderaner mussten sich am Ende im Weserstadion dem ewigen Nordrivalen aus Hamburg mit 0:2 geschlagen geben. Unglücksrabe Weiser, der erst vor knapp drei Wochen auf Leihbasis von Leverkusen nach Bremen kam, entschuldigte sich nach dem Abpfiff für die Aktion, die dem SVW vielleicht einen Punktgewinn kostete. "Ich kannte die Regel einfach nicht. Es tut mir leid - für Marvin und die Mannschaft. Das wäre ein Riesen-Tor gewesen für uns. Es ist traurig. Das tut weh", sagte er gegenüber "Sky".

Bildungslücke wegen fehlender Spielpraxis?

Bei "Sport 1" rechtfertigte der 27-Jährige seine Bildungslücke auch mit der Tatsache, in der vergangenen Saison kaum gespielt zu haben - sagte jedoch klar: "Es ist scheiße, wie es gelaufen ist. Ich stand auch nicht die ganze Zeit da, aber ich weiß nicht, wie die Auslegung ist. Es tut mir einfach leid für die Mannschaft. Ich muss die Regel kennen und ich habe uns dadurch ein sehr wichtiges Tor genommen."

"Es gibt diese Regel, und dann ist das auch regelkonform. Da haben wir uns falsch verhalten und uns selbst das Tor geklaut", kommentierte Werder-Coach Markus Anfang die Szene: "Man kann diskutieren, ob es sinnvoll ist oder nicht, aber die Regel ist so."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Wie ist die Tabelle der 2. Liga?

18. Vereine kämpfen in der 2. Liga um Aufstieg und Abstieg. Hier geht es zum aktuell Stand in der Tabelle.


Wer überträgt die 2. Liga?

Die Rechte für die 2. Bundesliga wurden neu vergeben. SAT.1 zeigt den Auftakt in die Saison 2021/22 am 23. Juli live - zudem laufen die Relegationsspiele im Free-TV in SAT.1. Sky überträgt zudem alle Spiele am Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag um 13:30 Uhr und 20:30, sowie die Sonntagsspiele um 13:30 Uhr. Die Spiele am Samstagabend werden zudem im Free-TV live bei Sport1 ausgestrahlt.


Wie sind die Anstoßzeiten in der 2. Liga in der Saison 21/22?

Die Anstoßzeiten für die Saison 2021/22 haben sich verändert. Weiterhin werden die Freitagsspiele um 18:30 Uhr angepfiffen. Am Samstag starten die frühen Spiele dagegen erst um 13:30 Uhr und nicht mehr um 13 Uhr. Zudem wird es kein Montagsspiel mehr geben, dafür wird die Top-Partie um 20:30 Uhr am Samstag starten. Sonntags bleiben die Spiele auf 13:30 Uhr.


Wie ist der Spielplan der 2. Liga?

Das Eröffnungsspiel der 2. Liga ist am 23. Juli. Beendet wird die Saison am 15. Mai 2020. Hier geht es zum kompletten Spielplan der 2. Bundesliga.


Zweite Liga Saison 2021/2022

Zweite Liga - 2.Bundesliga

Der 10. Spieltag der 2. Fußball Bundesliga steht am Wochenende 15.10. - 17.10 2021 in der Hinrunde an.

Spieltag 10 bis 12

TOP Spiele am 10. Spieltag 

Aktuelle Blitz Tabelle - 2. Liga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1071223:101322
2Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV1054121:111019
3FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041061317:11619
4SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1053221:111018
51. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1046012:7518
6SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981051424:131116
7Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1044216:12416
8Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1036116:12415
91. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1043312:13-115
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW1042414:15-114
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1041513:12113
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951033414:16-212
13Hansa RostockHansa RostockRostockROS1032511:15-411
14Hannover 96Hannover 96HannoverH96103257:13-611
15Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1023510:20-109
16SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS102269:21-128
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI101277:24-175
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE100467:18-114
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg