St. Pauli Spieler bejubeln das 3:1 gegen Sandhausen durch Daniel Kofi-Kyereh... - Bildquelle: imago images/KBS-PictureSt. Pauli Spieler bejubeln das 3:1 gegen Sandhausen durch Daniel Kofi-Kyereh. © imago images/KBS-Picture

München/Hamburg - Der FC St. Pauli hat die herbe Niederlage aus dem Topspiel bei Darmstadt 98 weggesteckt und die Tabellenspitze in der zweiten Fußball-Bundesliga zurückerobert. Die Hamburger besiegten in einer Nachholpartie vom 13. Spieltag den Tabellenvorletzten SV Sandhausen mit 3:1 (2:0).

Guido Burgstaller (2.) mit seinem bereits elften Saisontor und Daniel-Kofi Kyereh (14.) sorgten am Millerntor früh für scheinbar klare Verhältnisse. Immanuel Höhn (67.) brachte die Gäste aber wieder heran, ehe Kyereh nach einem Konter den alten Abstand wiederherstellte (79.).

Kyereh bediente Burgstaller spektakulär mit der Hacke, der Österreicher schloss mit einem Schlenzer cool zur frühen Führung ab.

Pauli überlegen im ersten Durchgang

Die Hamburger blieben vor 23.401 Zuschauern die klar bestimmende Mannschaft und hätte zur Pause deutlich höher als mit zwei Toren führen können.

Nach dem Seitenwechsel verloren die Hausherren dann etwas an Biss und Sandhausen fand ins Spiel zurück und kam durch Höhn wieder heran.

St. Pauli hat in der Tabelle damit wieder drei Punkte Vorsprung auf die Lilien aus Darmstadt, bei denen man am Samstag im Spitzenduell ein 0:4 kassiert hatte. Sandhausen steht nach 14 Spieltagen auf Platz 17 und hat zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Spiel war wegen Coronafällen bei Sandhausen verschoben worden

Das Spiel des 13.Spieltags war eigentlich für den 7. November terminiert gewesen.

Es konnte jedoch nicht wie geplant stattfinden, weil Sandhausen nach einem Corona-Ausbruch nicht die nach der DFL-Spielordnung notwendige Mindestanzahl an Spielern zur Verfügung stand.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Wie ist die Tabelle der 2. Liga und wer ist Tabellenführer?

18. Vereine kämpfen in der 2. Liga um Aufstieg und Abstieg. Hier geht es zum aktuell Stand in der Tabelle.


Wer überträgt die 2. Liga?

Die Rechte für die 2. Bundesliga wurden neu vergeben. SAT.1 zeigt den Auftakt in die Saison 2021/22 am 23. Juli live - zudem laufen die Relegationsspiele im Free-TV in SAT.1. Sky überträgt zudem alle Spiele am Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag um 13:30 Uhr und 20:30, sowie die Sonntagsspiele um 13:30 Uhr. Die Spiele am Samstagabend werden zudem im Free-TV live bei Sport1 ausgestrahlt.


Wer spielt heute in der 2. Liga?

Die Anstoßzeiten für die Saison 2021/22 haben sich verändert. Weiterhin werden die Freitagsspiele um 18:30 Uhr angepfiffen. Am Samstag starten die frühen Spiele dagegen erst um 13:30 Uhr und nicht mehr um 13 Uhr. Zudem wird es kein Montagsspiel mehr geben, dafür wird die Top-Partie um 20:30 Uhr am Samstag starten. Sonntags bleiben die Spiele auf 13:30 Uhr.


Wie ist der Spielplan der 2. Liga?

Das Eröffnungsspiel der 2. Liga ist am 23. Juli. Beendet wird die Saison am 15. Mai 2020. Hier geht es zum kompletten Spielplan der 2. Bundesliga.


Zweite Liga Saison 2021/2022

2. Liga - 2.Bundesliga - Zweite Liga

Der 15. Spieltag der 2. Fußball Bundesliga steht am Wochenende 26.11. - 28.11 2021 in der Hinrunde an.

Spieltag 14 bis 17

TOP Spiele am 15. Spieltag 

Aktuelle Blitz Tabelle - 2. Liga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP15102334:181632
2SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981592437:172029
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV1584333:201328
4SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1575329:171226
5Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1568127:161126
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041582528:19926
71. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1566321:15624
81. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1573516:20-424
9Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1556425:21421
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW1555521:22-120
11Hansa RostockHansa RostockRostockROS1553718:25-718
12Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1545617:26-917
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951544719:22-316
14Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1551916:21-516
15Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1535714:22-814
16Hannover 96Hannover 96HannoverH961535710:22-1214
17SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1533916:33-1712
18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1513119:34-256
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg