Köln bestätigt gemeinsame Zukunft mit Podolski - Bildquelle: imago images / Sven SimonKöln bestätigt gemeinsame Zukunft mit Podolski © imago images / Sven Simon

Köln - Die Rückkehr von Lukas Podolski zum Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln nimmt konkrete Form an. Wie die Rheinländer am Dienstag mitteilten, plant der Klub eine "kurzfristige Zusammenarbeit" mit dem Weltmeister von 2014 wie auch die Einbindung in den Verein nach Podolskis Ende der aktiven Karriere. Wie diese Zusammenarbeit konkret aussehen soll wurde nicht skizziert.

"Ich freue mich darauf, gemeinsam zu planen, wie ich den FC unterstützen kann. Denn Köln war, ist und bleibt meine Heimat und der FC ist mein Verein", wird Podolski auf der Website des Vereins zitiert.

Nach seinem Abschied vom japanischen Erstligisten und Pokalsieger Vissel Kobe, bei dem der Vertrag des 34-Jährigen ausgelaufen war, stand er zuletzt in Verhandlungen mit dem türkischen Klub Antalyaspor.

Podolski vor Karriereende?

"Lukas ist ein Idol für eine ganze Generation FC-Fans und wird beim FC immer eine offene Tür vorfinden. Wir möchten seine Liebe und seine Strahlkraft für den FC nutzen und Lukas zugleich bei den für ihn bedeutenden und sehr persönlichen Schritten beim Übergang von der aktiven Karriere in die Zeit danach begleiten", sagte Präsident Werner Wolf.

Podolski bestritt 130 Länderspiele (49 Treffer) für Deutschland und absolvierte 181 Pflichtspiele für den FC, in denen er 86 Tore schoss. Weitere Stationen des Offensivspielers waren Bayern München, der FC Arsenal, Galatasaray Istanbul, Inter Mailand und Kobe.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB22144462:243846
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL22136356:253145
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB22126463:323142
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG21133542:241842
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0422124638:29940
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS042299432:27536
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2296731:31033
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG22103933:35-233
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2287728:28031
10Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE22841037:35228
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA2276934:45-1127
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU22821227:35-826
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC22751027:38-1126
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE21721228:42-1423
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0522711431:48-1722
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9522451321:46-2517
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW22451325:51-2617
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP22441427:47-2016
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg