Adi Hütter telefonierte bereits mit Luka Jovic - Bildquelle: AFPPOOLSIDINA FASSBENDERAdi Hütter telefonierte bereits mit Luka Jovic © AFPPOOLSIDINA FASSBENDER

Leverkusen - Adi Hütter holte kurz aus und gab einen Einblick in sein Telefonat mit dem nahenden Rückkehrer Luka Jovic. "Ich habe gestern Abend mit ihm telefoniert. Er hat alles daran gesetzt, dass er nach Frankfurt kommen kann", sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach der 1:4 (1:1)-Niederlage im DFB-Pokal-Nachholspiel bei Bayer Leverkusen: "Die Gespräche waren sehr, sehr gut. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, ihn wieder zu hören und er sich auch."

Jovic bis Saisonende in Frankfurt

Die Eintracht bekomme mit Luka Jovic "einen außergewöhnlich Spieler", betonte Hütter: "Es ist ein sehr, sehr spezielles Signal nach außen, aber auch nach innen für unsere Mannschaft." Es sei "die erfreulichste Meldung des Tages", so Hütter. Ein paar Details seien aber noch zu klären, "bis Luka wieder nach Hause kommt."

Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic hatte vor dem Anpfiff des Zweitrundenspiels in Leverkusen am Dienstagabend die Rückkehr des Stürmers zu den Hessen gegenüber "Sky" bestätigt.

Der 23-jährige Serbe soll bis zum Saisonende vom spanischen Rekordmeister Real Madrid ausgeliehen werden, vorbehaltlich einer medizinischen Untersuchung.

Seit 2019 in Madrid

Jovic hatte in der Spielzeit 2018/19 zusammen mit Sebastien Haller und Ante Rebic als Teil der furiosen "Büffelherde" für Furore in der Offensive der Eintracht gesorgt. Jovic erzielte in besagter Saison 17 Tore in der Bundesliga.

Jovic war im Sommer zu den Königlichen gewechselt, sitzt dort aber nur auf der Bank. Sein Vertrag bei Real läuft noch bis 2025.

Zum Fitnesszustand des Bankdrückers konnte Hütter noch nicht viel sagen. "Wie weit er schlussendlich ist, werde ich in den nächsten Tagen sehen."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB18133253:252842
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL18105331:171435
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041895432:181432
4VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1888227:19832
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1887335:28731
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1879235:27830
7Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1892735:26929
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1877433:231028
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1876533:29427
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1857633:29422
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1864828:30-222
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1864819:27-822
13Werder BremenWerder BremenWerderSVW1856723:26-321
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1845924:32-817
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC18521114:29-1517
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1836915:31-1615
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0518241218:38-2010
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0418141314:48-347
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg