Offiziell: Coutinho wechselt zu Bayern München - Bildquelle: AFPSIDOSCAR DEL POZOOffiziell: Coutinho wechselt zu Bayern München © AFPSIDOSCAR DEL POZO

München - Der Wechsel von Topstar Philippe Coutinho vom FC Barcelona zu Bayern München ist perfekt. Der 27 Jahre alte Brasilianer unterschrieb am Montag nach erfolgreichem Medizincheck einen Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister bis zum Saisonende.

Die Leihgebühr beträgt 8,5 Millionen Euro, danach gibt es nach Angaben des FC Barcelona eine Kaufoption für die Münchner in Höhe von 120 Millionen. Der FC Bayern übernimmt zudem das Gehalt des Offensivspielers von angeblich rund elf Millionen Euro netto. Coutinho könnte am Samstag im Auswärtsspiel bei Schalke 04 sein Bundesliga-Debüt feiern.

Coutinho freut sich auf "neue Herausforderung"

"Für mich bedeutet dieser Wechsel eine neue Herausforderung in einem neuen Land bei einem der besten Klubs Europas. Darauf freue ich mich sehr. Ich habe große Ziele wie dem FC Bayern, und ich bin überzeugt, dass ich diese zusammen mit meinen neuen Mannschaftskollegen erreichen kann", sagte Coutinho.

Coutinho war im Januar 2018 vom FC Liverpool für 145 Millionen Euro (plus 15 Millionen Bonuszahlungen) zu Barca gewechselt. An der Seite von Superstar Lionel Messi konnte der offensive Mittelfeldspieler aber nicht immer überzeugen. Nur so wurde ein Transfer nach München überhaupt erst möglich.

Bayern mit sechs Neuen

Coutinho ist der sechste Zugang der Bayern für diese Saison. Am Sonntag unterschrieb der Gladbacher Michael Cuisance einen Fünfjahresvertrag bis 2024. Der 20-Jährige soll rund zehn Millionen Euro kosten. Nach der schweren Knieverletzung bei Wunschspieler Leroy Sane hatten die Münchner in der Woche zuvor bereits den kroatischen Vizeweltmeister Ivan Perisic von Inter Mailand für fünf Millionen Euro ausgeliehen.

Im Frühjahr waren zudem Lucas Hernandez (Atletico Madrid/80 Millionen), Benjamin Pavard (Stuttgart/35) und Jann-Fiete Arp (Hamburg/3) verpflichtet worden. Damit sei der Kader "so komplett und so gut aufgestellt, wie wir uns das vorgestellt haben", sagte Präsident Uli Hoeneß bei Sky Sport.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL19124351:232840
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB19123455:223339
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG19122536:211538
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB19106351:282336
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0419104530:22834
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041996431:26533
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1993729:30-130
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1985629:26329
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1973931:30124
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1966720:23-324
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU19721023:27-423
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1965831:38-723
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1964924:34-1022
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE19621123:38-1520
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0519601327:44-1718
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW19451024:44-2017
17SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP19431223:40-1715
18Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9519431218:40-2215
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg