Beckenbauer lobt den scheidenden Präsidenten Hoeneß - Bildquelle: AFPSIDSASCHA SCHUERMANNBeckenbauer lobt den scheidenden Präsidenten Hoeneß © AFPSIDSASCHA SCHUERMANN

München - Ehrenpräsident Franz Beckenbauer ist der festen Überzeugung, dass der scheidende Präsident Uli Hoeneß für die Zukunft von Bayern München die richtigen Personalentscheidungen getroffen hat. "Ich finde, es sagt viel aus, dass Du Dich bei der Wahl Deiner Nachfolger so ins Zeug gelegt hast. Das zeigt, dass Dir auch die Zukunft des FC Bayern über den Zeitpunkt Deines Abschieds hinaus am Herzen liegt", schrieb der "Kaiser" in einem Brief, der am Montag auf der Homepage des deutschen Rekordmeisters veröffentlicht wurde.

Nach dem Willen von Hoeneß wird der ehemalige adidas-Chef Herbert Hainer am Freitag bei der Jahreshauptversammlung zum neuen Präsidenten gewählt. Der langjährige Mannschaftskapitän Oliver Kahn ist ab dem 1. Januar 2022 als Nachfolger von Klub-Chef Karl-Heinz Rummenigge vorgesehen. "Oliver Kahn und Herbert Hainer sind Persönlichkeiten, bei denen ich fest daran glaube, dass wir die Möglichkeit haben, die Erfolge der letzten Jahrzehnte weiterzuführen", schrieb Beckenbauer. Kahn wird bereits ab 1. Januar 2020 Vorstandsmitglied.

Beckenbauer: "Klub ist ohne Dich nicht vorstellbar"

Beckenbauer betonte mit Blick auf die Ära Hoeneß: "Der FC Bayern wäre nicht das, was er heute ist, wenn Du nicht gewesen wärst." Zugleich zeigte er sich "sehr optimistisch, was die Zukunft des FC Bayern angeht, zumal Du als Ratgeber an Bord bleiben wirst. Du bist jetzt dann nicht im Ruhestand, sondern im Vorruhestand." 

Der "Kaiser" ergänzte freilich, der Klub "ist ohne Dich nicht vorstellbar. Das weißt Du. Du warst von Anfang an prädestiniert, diesen Weg zu gehen. Und Du wirst auch nicht von heute auf morgen weg sein, das geht nicht".

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1391328:151328
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1383236:152127
3FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041374224:16825
4Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1373334:181624
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1365228:19923
6SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1364323:17622
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041364320:17322
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1363418:20-221
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1355315:13220
10Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1352622:20217
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1351716:19-316
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051350819:32-1315
13Werder BremenWerder BremenWerderSVW1335522:28-614
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1335518:25-714
15Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951333716:24-812
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1332818:27-911
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1322912:28-168
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP13121016:32-165
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg