München/Dortmund - Über 18.600 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldete das Robert-Koch-Institut am 30. Oktober, erneut ein Rekordwert für die Bundesrepublik in den vergangenen 24 Stunden.

Wenig überraschend wurden daher weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens bekanntgegeben - das trifft auch den Profisport, der ab November ohne Zuschauer auskommen muss.

Borussia Dortmund veröffentlichte aus diesem Anlass einen offenen Brief an die Fans auf der Website. Dort äußert der Verein zwar keine Kritik an den Maßnahmen, jedoch Unverständnis.

"In unseren Stadien war jeder Zuschauer diszipliniert, es hat sich an der frischen Luft niemand angesteckt. Der Profifußball ist nachweislich kein Treiber der Pandemie. Und ehrlich gesagt sieht das auch niemand anders. Gerade vor diesem Hintergrund ist es schwierig zu akzeptieren, dass Fakten nicht zählen.", so steht es auf der Website der Schwarz-Gelben, bvb.de.

"Peinliches Gejammer"

Für diesen Absatz erntet der Vizemeister im Internet einen Shitstorm, auch aus der Reihe der eigenen Fans.

Die bekannte Fanzine "schwatzgelb.de" kritisiert den eigenen Verein scharf: "Borussia Dortmund spricht aus einer massiv privilegierten Position heraus und stellt sich als ein Häufchen Elend dar. Zum Fremdschämen." Als "peinliches Gejammer" wird der Brief beschrieben.

"Schön, dass der BVB einen offenen Brief an seine Fans geschrieben hat. Man hätte es aber besser gelassen und den Text vorher gründlich gekürzt."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB861128:121619
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB860220:71318
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04853016:9718
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL852116:51117
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU843118:81015
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB83509:5414
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG833213:13012
8VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB825116:12411
9Werder BremenWerder BremenWerderSVW825110:10011
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA832310:11-111
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE825111:13-211
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG822414:15-18
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC821515:18-37
14SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF81349:19-106
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05811610:21-114
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC81165:17-124
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE80358:14-63
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0480355:24-193
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg