- Bildquelle: Getty © Getty

München/Dortmund - Der Düsseldorfer Sportphysiotherapeut Aldo Vetere zählt zu den renommiertesten Physiotherapeuten der Szene und betreute unter anderem über acht Jahre lang die Klitschko-Brüder.

Der Deutschen Presse-Agentur gegenüber äußerte Vetere Kritik am Umgang von Borussia Dortmund mit Stürmer-Star Erling Haaland: "Bei Erling würde ich spontan sagen: Viel zu viel, viel zu früh und viel zu viel Stress. Und: Die Ursache ist nicht behoben worden. Er ist unter viel zu großem Druck zurückgekehrt."

Ging der BVB mit Haalands Verletzung fahrlässig um?

Der Norweger verletzte sich Ende September und verpasste mit Oberschenkelproblemen drei Spiele. Viele waren verwundert, wie schnell Haaland wieder auf dem Platz stand. Seither beklagt er immer wieder Schmerzen im Oberschenkelbereich.

Aktuell fehlt der 21-Jährige seit über einem Monat, hat schon sechs Pflichtspiele verpasst. Wann er zurückkehrt, ist unklar. 

Haaland-Vater und BVB-Coach mit unterschiedlicher Einschätzung

Vater Alf Inge Haaland schloss ein Comeback noch in diesem Kalenderjahr eher aus. BVB-Coach Marco Rose klang da vergangene Woche anders: "Wir sind vorsichtig optimistisch, dass Erling dieses Jahr noch einmal auf dem Feld steht".

Vetere sieht ein generelles Problem im Profifußball, dass Spieler zu früh auf den Rasen zurückkehren, um wieder vollbelastet werden. Der bekannte Sportphysiotherapeut sieht ein erneutes, zu frühes Haaland-Comeback kritisch: "Fakt ist - ein drittes Mal in so kurzer Zeit dürfte das nicht passieren".

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Bundesliga 2021/2022

Bundesliga Saison 2021 / 2022

Die nächsten Spieltage (14 bis 15) stehen in der Fußball Bundesliga an.

TOP Spiel 14. Spieltag (03.12. bis 05.12.2021)

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB14111245:153034
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB14100435:221330
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041483335:191627
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1474325:131225
51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1472530:22823
61. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1465322:20223
71. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051463520:14621
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1462615:20-520
91. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1447323:23019
10VfL BochumVfL BochumBochumBOC1461715:22-719
11RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1453625:18718
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1446418:20-218
13Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1453618:24-618
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1443715:29-1415
15VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1435620:25-514
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1434714:25-1113
17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1417610:20-1010
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF14011312:46-341
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg