Die Münchner gehen im Testspiel gegen Neapel unter. - Bildquelle: imago images/kolbert-pressDie Münchner gehen im Testspiel gegen Neapel unter. © imago images/kolbert-press

München - Vor dem Auftakt der Bundesliga mit dem Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern am 13. August ab 19:00 Uhr live in SAT.1 und im Livestream auf ran.de stehen auch am Samstag einige Testspiele an. 

ran.de liefert eine Übersicht: 

FC Bayern München - SSC Neapel 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 Osimhen (70.), 0:2 Osimhen (71.), 0:3 Machach (85.)

Bayern Münchens neuer Trainer Julian Nagelsmann hat auch in der Generalprobe für die neue Saison eine Niederlage kassiert. Gegen den italienischen Spitzenklub SSC Neapel verlor der deutsche Fußball-Rekordmeister 0:3 (0:0) - und das trotz der Rückkehr einiger Stars wie Robert Lewandowski, Serge Gnabry oder Leon Goretzka. Zu allem Überfluss musste Kingsley Coman schon früh verletzt ausgewechselt werden.

Victor Osimhen (70./71.) und Zinedine Machach (85.) besiegelten die dritte Niederlage der Bayern im vierten Vorbereitungsspiel. Zuvor hatte es auch Pleiten gegen den 1. FC Köln (2:3) und Borussia Mönchengladbach (0:2) gegeben, gegen Ajax Amsterdam kam der Rekordmeister zu einem 2:2.

Am Samstag verloren die Münchner vor den ersten beiden Gegentoren im Mittelfeld leichtfertig den Ball, Osimhen verwertete die Möglichkeiten jeweils. Zu diesem Zeitpunkt hatte Nagelsmann bereits kräftig durchgewechselt und seine Superstars längst vom Feld genommen. Dennoch waren nach dem zweiten Gegentreffer Pfiffe zu hören.

Ob der französische Nationalspieler Coman in der ersten DFB-Pokalrunde am kommenden Freitag beim Bremer SV auflaufen kann, erscheint zumindest fraglich. Der 25-Jährige musste nach nur neun Minuten angeschlagen vom Feld, offenbar mit Schmerzen im Rippenbereich.

Im ersten Durchgang vergaben die Bayern einige gute Chancen. Lewandowski (17.) schoss über das Tor, Jamal Musiala (28.) scheiterte an Torhüter Nikita Contini, und Gnabry (43.) traf den Außenpfosten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit nahm Nagelsmann zahlreiche Wechsel vor, was sich prompt bemerkbar machte. Die Bayern waren längst nicht mehr so überlegen und kamen kaum noch zu Möglichkeiten. Die Gegentreffer waren die logische Konsequenz. 

Ajax Amsterdam - RB Leipzig 1:1 (1:0)

Tor: 1:0 Tadic (4.), 1:1 Nkunku (54.)

Bundesligist RB Leipzig hat dem niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam im österreichischen Grödig ein 1:1 (0:1) abgetrotzt. Christopher Nkunku (54.) traf zum Endstand, nachdem Ajax durch Dusan Tadic (4.) in Führung gegangen waren. 

Vor dem Anpfiff gedachten beide Teams dem am Freitag bei einem Autounfall tödlich verunglückten Ajax-Nachwuchsspieler Noah Gesser (16). 

VfL Wolfsburg - Atletico Madrid 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Weghorst (38.), 1:1 Garces (69.), 1:2 R. Sanchez (85.)

Das Führungstor des niederländische Fußball-Nationalspielers Wout Weghorst reichte dem Bundesligisten VfL Wolfsburg nicht zur Beendigung der Niederlagenserie in der Vorbereitung. Gegen den spanischen Meister Atletico Madrid gab es trotz des Führungstores der Wölfe durch den Mittelstürmer (39.) am Ende ein 1:2 (1:0). 

Für den neuen Trainer Mark van Bommel und sein Team war es die fünfte Testspiel-Niederlage in Folge. Borja Garces (69.) und Ricard Sanchez (85.) sorgten für den Sieg der Madrilenen. 

VfB Stuttgart - FC Barcelona 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Depay (21.), 0:2 Demir (36.), 0:3 Puig (73.)

Bundesligist VfB Stuttgart war nach der Aufregung um zwei Coronafälle bei den Schwaben im Testspiel gegen den spanischen Renommierklub FC Barcelona chancenlos. Die Katalanen gewannen durch Treffer von Memphis Depay (21.), Yusuf Demir (36.) und Ricard Puig (73.) mit 3:0 (2:0).

Die Stuttgarter hatten zuvor mitgeteilt, dass die Infektionen bei einer routinemäßigen Testung am Freitag festgestellt worden seien. Die Namen der Akteure wurden nicht bekannt gegeben. "Die Spieler befinden sich in häuslicher Isolation, alle weiteren Spieler sowie die Mitglieder des Trainer- und Betreuerteams wurden negativ getestet", schrieb der VfB.

In Absprache mit den zuständigen Gesundheitsbehörden sowie den Verantwortlichen von Barca konnte die Partie stattfinden, allerdings wurde der Spielbeginn um eine Stunde verlegt, weil es rund um die Mercedes-Benz Arena zu einem erhöhten Verkehrsaufkommens gekommen war.

Bayer Leverkusen - Rot-Weiss Oberhausen 3:1 (3:0)

Tore: 1:0 Alario (10.), 2:0 Alario (14.), 3:0 Schick (40.), 3:1 Ouneyapwa (47.)

1. FC Union Berlin - Athletic Bilbao 2:1 (0:1)

Tore: 1:0 Berenguer (31.), 1:1 Haraguchi (75.), 2:1 Baumgartl (81.)

FC Augsburg - Cagliari 3:1 (3:0)

Tore: 1:0 Vargas (17.), 2:0 Jensen (37.), 3:0 Vargas (40.), 3:1 Pedro (82.)

Eintracht Frankfurt - AS St. Etienne 2:1 (2:0) 

Tore:1:0 Lenz (12.), 2:0 Borre (41./Elfmeter), 2:1 Kolodziejczak (74.) 

Arminia Bielefeld - Twente Enschede 1:1 (0:1)

Tore: 1:0 van Wolfswinkel (26.), 1:1 Klos (66.)

1. FC Köln- Roda Kerkrade 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Jubitana (37.), 1:1 Lemperle (87.)

Borussia Mönchengladbach - FC Groningen 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 Stindl (15.), 2:0 te Wierik (41./Eigentor), 2:1 de Leeuw (48.)

VfL Bochum - FC Utrecht 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Ramselaar (44.), 0:2 Ramselaar (69.)

1899 Hoffenheim - Stade Reims 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Rudy (29.), 2:0 Baumgartner (45.), 2:1 Sierhuis (67.), 3:1 Kramaric (68.) 

Hertha BSC - Gaziantep 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Selke (13.), 2:0 Lukebakio (45./Elfmeter), 3:0 Stark (55.)

Strasbourg - SC Freiburg 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Gameiro (38.), 2:0 Waris (64.), 2:1 Keitel (89.)

Fenerbahce - SpVgg Greuther Fürth 3:2 (3:1)

Tore: 1:0 Zajc (4.), 2:0 Dursun (8.), 3:0 Dursun (30.), 3:1 Barry (34.), 3:2 Leweling (76.)

1. FSV Mainz 05 - CFC Genua 3:2 (2:1) Spielzeit 2x60 Minuten

Tore: 1:0 Burkardt (8.), 1:1 Buksa (30.), 2:1 Boetius (49.), 2:2 Bianchi (77./Elfmeter), 3:2 Szalai (96.)

Racing Strasbourg - SC Freiburg 1:2 (1:1)

Tore: 0:1 Furrer (3.), 1:1 Chahiri (29.), 1:2 Heintz (88./Elfmeter)

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2021/2022

Bundesliga Saison 2021 / 2022

Die nächsten Spieltage (5 bis 7) stehen in der Fußball Bundesliga an.

Top Spiele 5. Spieltag 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB44006:1512
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB431013:4910
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB430113:949
41. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0543016:249
5SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF42206:428
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04421112:667
71. FC Köln1. FC KölnKölnKOE42118:627
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU41305:416
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG41128:714
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB41128:9-14
11Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG41125:8-34
12RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL41035:6-13
13VfL BochumVfL BochumBochumBOC41034:6-23
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC40313:5-23
15Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE40314:7-33
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC41035:11-63
17FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA40221:8-72
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF40132:11-91
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg