Auf BVB-Trainer Jürgen Klopp und sein Team wartet im Trainingslager viel Arb... - Bildquelle: ImagoAuf BVB-Trainer Jürgen Klopp und sein Team wartet im Trainingslager viel Arbeit © Imago

Dortmund - Neues Jahr, neue Hoffnung, aber weiter alte Ziele: Die Aufbruchstimmung war spürbar, als sich der 49-köpfige Tross von Borussia Dortmund am Donnerstagmittag ins Trainingslager im südspanischen La Manga aufmachte. "Wir wollen mit mehr gesunden Spielern zumindest noch ein, zwei Tabellenplätze gutmachen. Auch das Thema Vizemeisterschaft haben wir noch nicht aus den Augen verloren", verkündete Klub-Boss Hans-Joachim Watzke, bevor er das Flugzeug bestieg.

Erstmals in seinen bislang fünfeinhalb Jahren beim BVB schleppt Trainer Jürgen Klopp ein großes Sorgenpaket mit ins Winter-Trainingslager. Einige Rekonvaleszenten, Tabellenplatz vier, zwölf Punkte Abstand zum Tabellenführer Bayern München nach allein vier Niederlagen in den sechs Bundesliga-Begegnungen vor Weihnachten haben bei den Höhenfliegern der vergangenen drei Jahre Spuren hinterlassen.

Nächster Abgang? Was wird aus Gündogan?

Die Gewissheit um den Abschied von Robert Lewandowski und Ungewissheit um dessen Nachfolge mit den zahlreichen Spekulationen im Umfeld der Borussen und in den Medien sowie die anstehenden Gespräche um die Vertragsverlängerung mit dem umworbenen Ilkay Gündogan über 2015 hinaus sorgen für Unruhe. Der wollen sich die Borussen in La Manga so gut es geht entziehen, denn auf Klopp und seine 26 Spieler wartet viel Arbeit.

"Wir haben viele Ziele für das neue Jahr. Wir wollen wieder erfolgreicher spielen, weniger Gegentore kassieren, zu unserem alten Spiel zurückfinden und in der Tabelle noch ein wenig nach oben klettern", meinte Kapitän Sebastian Kehl, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft.

Lediglich Innenverteidiger Neven Subotic, der wegen seines Kreuzband- und Innenbandrisses im rechten Knie bis zum Saisonende ausfallen wird, blieb in Dortmund. Von dort gab es am Nachmittag gute Nachrichten. Der 24-Jährige kommt wohl um eine Operation am hinteren Kreuzband herum. "Gutes Feedback vom Arzt, das Knie fühlt sich gut an", schrieb der Serbe bei Instagram und zeigte eine Röntgenaufnahme seines Knies.  

Optimale äußere Bedingungen

Weitgehend Sonne und Temperaturen um die 18 Grad prophezeien die Wetterfrösche für La Manga nahe Murcia. Damit sind beste Bedingungen für die sportliche Kurskorrektur der Schwarz-Gelben garantiert. Schon zum dritten Mal hintereinander beziehen die Westfalen die Anlage des La Manga Club Resorts. Zum Komplex gehörten fünf exzellente Rasenplätze, auf denen Klopp möglichst praxisnah diverse Situationen trainieren will.

Dabei sein werden auch die Nationalspieler Marcel Schmelzer, Mats Hummels und Gündogan, der wegen seiner Rückenprobleme schon seit August kein Spiel mehr bestritten hat. "Wir dürfen uns nicht hinter unseren Verletzungsproblemen verstecken", appellierte Kehl. Watzke hatte unlängst sogar "die absolute Gier, ein Spiel unbedingt gewinnen zu wollen", vermisst.

Sportdirektor Michael Zorc stellt derweil die Weichen für die neue Saison. Ein neuer Torjäger für Lewandowski mit hohem Anforderungssprofil wird gesucht. "Wir haben einen Plan, was wir machen wollen. Und ein bisschen Geld ist da...", wurde der 51-Jährige in der Bild-Zeitung zitiert. Nicht von ungefähr brodelt die Gerüchteküche, fast täglich wird der BVB mit den Namen hochkarätiger Angreifer in Verbindung gebracht. Doch auch Watzke bestätigte: "Wir haben natürlich einen Plan. Wir werden uns irgendwann äußern, in den nächsten Monaten jedoch nicht."

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Bundesliga 2021/2022

Bundesliga / 2. Liga  Saison 2021 / 2022

Die Bundesliga und die zweite Liga sind bereits in der Sommerpause. Zum Abschluss der aktuellen Saison steht noch das Finale der Champions League an

Champions League 2021 / 2022

DFB Pokal 2022 / 2023

Der genaue Pokal Spielplan wird noch terminiert, die groben Termine stehen jedoch schon fest. Mit der 1. Runde geht es vom 29. Juli bis 1. August 2021 (Fr. - Mo.) los.

Relegation 2022: Wann findet die Relegation statt - wo wird sie übertragen?

Den Abschluss im Profi-Fußball macht die Relegation. 1., 2. und 3. Liga kämpfen um die letzten Plätze. Die Bundesliga-Relegation findet am 19. und am 23. Mai statt. Die Relegation um die 2. Liga startet am 20. Mai - die Entscheidung fällt am 24. Mai. Alle vier Spiele werden live im Free-TV bei SAT.1 gezeigt und im kostenlosen Livestream auf ran.de.


Wer überträgt die Bundesliga live?

Die Bundesliga-Rechte sind aufgeteilt. Im Free-TV werden die Spiele in SAT.1 übertragen - dort laufen dann insgesamt neun Spiele im Free-TV. Die Samstagsspiele gibt es beim Pay-TV-Sender Sky. Der Streamingdienst DAZN überträgt alle Freitags- und Sonntagsspiele.


Wo ist die Bundesliga 2021/2022 live zu sehen?

Für die Bundesliga-Saison 2021/22 wurden die Rechte neu vergeben. SAT.1 hat sich die Free-TV-Rechte für neun Livespiele gesichert und zeigt unter anderem die Relegationsspiele. Die Bundesligakonferenz, sowie die Einzelspiele am Samstag werden weiterhin bei "Sky" zu sehen sein. "DAZN" überträgt dagegen alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga. Montagsspiele wird es ab der Saison nicht mehr geben.


Wo sehe ich welche Spiele der Bundesliga live im TV, Livestream, Free TV, und Web?

Der Bezahl-TV-Sender Sky und der Internet Streamingdienst DAZN teilen sich die Übertragunsrechte an der Live Übertragung der Bundesliga 2021/2021. Sky darf ab dieser Saison aber nur noch die Samstags Spiele live übertragen. Zudem überträgt SAT.1 insgesamt neun Spiele mit Free-TV - inklusive der Relegationsspiele um die Bundesliga und der 2. Liga.
Freitag: DAZN überträgt alle Spiele. Anpfiff der Spiele ist um 20:30 Uhr. Die Übertragungen mit Vorberichten, beginnt um 19:30 Uhr
Samstag: Sky überträgt alle Bundesliga-Begegnungen um 15:30 Uhr einzeln und in der Bundesliga Konferenz. Dazu das Topspiel um 18:30 Uhr. Bundesliga im Free-TV: Die Zusammenfassungen der 15:30 Uhr Spiele gibt es in der ARD ab 18:30 Uhr zu sehen. Das ZDF zeigt ab 23 Uhr ebenfalls Zusammenfassungen.
Sonntag: DAZN überträgt alle Partien um 15:30 Uhr und 17:30 Uhr, sowie zehn Spiele um 19:30 Uhr. Bundesliga Free-TV: Die Höhepunkte am Abend werden von der ARD ausgestrahlt. Der TV Sender Sport1 hat die Rechte, Zusammenfassungen der Freitags- und Samstagsbegegnungen auszustrahlen.
Dienstag und Mittwoch: Alle Partien der Bundesliga dienstags, mittwochs in sog. Englischen Wochen überträgt der Pay TV Sender Sky.


Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34245597:376077
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34223985:523369
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434197880:473364
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341771072:373558
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU34169950:44657
6SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341510958:461255
71. FC Köln1. FC KölnKölnKOE3414101052:49352
81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341371450:45546
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341371458:60-246
10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341291354:61-745
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE3410121245:49-442
12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341261643:54-1142
13VfL BochumVfL BochumBochumBOC341261638:52-1442
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA341081639:56-1738
15VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB347121541:59-1833
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC34961937:71-3433
17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC345131627:53-2628
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF34392228:82-5418
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
  • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.