Nagelsmann ist einer der begehrtesten Trainer der Welt - Bildquelle: AFPSIDTHOMAS KIENZLENagelsmann ist einer der begehrtesten Trainer der Welt © AFPSIDTHOMAS KIENZLE

Leipzig - Trainer Julian Nagelsmannhat mit einem amüsanten Vergleich aus dem Leben das große Interesse an seiner Person kurz nach der Vertragsunterschrift bei RB Leipzig beschrieben. "Das ist so, als wenn du Single bist und in die Disco gehst - du wirst nie ein Mädchen finden. Wenn du aber mit deiner Freundin in die Disco gehst, wollen dich ziemlich viele", sagte der 32-Jährige der englischen Zeitung "The Independent". 

Nachdem er sich 2018 zu einem Wechsel von der TSG Hoffenheim nach Leipzig entschieden hatte, seien gefühlte "zehn Minuten später alle Klubs interessiert gewesen", ergänzte Nagelsmann. 

Real Madrid war an Nagelsmann interessiert

Real Madrid hatte schon vorher seinen Hut in den Ring geworfen, doch dieser Schritt war für den Trainer-Aufsteiger damals noch zu groß gewesen. "Sie wollen in allen Spielen nur Siege sehen, Titel, Champions-League-Trophäen. Wenn du nicht gewinnst, kannst du nicht sagen: 'Aber ich bin noch immer jung, ich entwickle mich noch'", sagte er.

Die Königlichen hatten 2018 nach dem Rücktritt von Zinedine Zidane, der inzwischen wieder an der Seitenlinie das Sagen hat, Nagelsmann als Trainer-Kandidaten auf dem Schirm. Nagelsmann entschied sich aber, noch eine weitere Saison bei 1899 Hoffenheim zu bleiben und danach zu RB zu wechseln.

 

"Wenn du zu Real Madrid gehst, gibt es keine Zeit, sich als Trainer zu verbessern", begründete Nagelsmann seine Entscheidung von damals: "Ich bin jetzt nicht der Beste, aber ich gebe zu, ich möchte in der Zukunft einer der Besten sein. Wenn du zu Real Madrid oder zum FC Barcelona gehst, geben dir die Fans, die Medien und die Verantwortlichen nicht die Zeit, um da hineinzuwachsen."

Nagelsmann: Wenn Real Madrid anruft, denkst du darüber nach

Gesprochen habe er jedoch mit den Klubbossen des spanischen Rekordmeisters. "Wenn Real Madrid dich anruft, dann denkst du darüber nach", so Nagelsmann: "Am Anfang war ich überrascht. Ich habe es abgewogen und mich mit der Entscheidung, dort hinzugehen, nicht wohl gefühlt."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB23154465:263949
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL23146361:253648
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB23136465:323345
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG22134543:251843
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0422124638:29940
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS042399532:32036
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG23104934:36-234
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2396831:33-233
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2287728:28031
10Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE22841037:35228
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA2276934:45-1127
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU22821227:35-826
131. FC Köln1. FC KölnKölnKOE22821233:42-926
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC23751127:43-1626
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0522711431:48-1722
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9523551323:46-2320
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW23451425:53-2817
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP23441529:50-2116
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg