Stephan Lichtsteiner hat seine aktive Karriere beendet - Bildquelle: AFPSIDRONNY HARTMANNStephan Lichtsteiner hat seine aktive Karriere beendet © AFPSIDRONNY HARTMANN

Köln (SID) - Der frühere Augsburger Bundesliga-Profi und Schweizer Fußball-Nationalspieler Stephan Lichtsteiner hat seine Karriere beendet. "Ich durfte bis 36 auf hohem Niveau spielen. Jetzt ist es Zeit, einen neuen Weg einzuschlagen. Es war eine coole Zeit, die ich sehr genossen habe", wird der Rechtsverteidiger in einer Mitteilung des Schweizer Verbandes zitiert.

Im vergangenen Sommer war Lichtsteiner zum FC Augsburg gewechselt, nach 20 Bundesligaspielen wurde sein Vertrag bei den Fuggerstädtern am Ende der Saison aber nicht verlängert. Zuvor hatte er unter anderem beim FC Arsenal, Juventus Turin und Lazio Rom gespielt. Für die Schweizer Nationalmannschaft bestritt Lichtsteiner 108 Länderspiele und nahm an fünf WM- oder EM-Endrunden teil.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA22005:146
2Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE21104:224
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL21104:224
4Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC21102:114
5Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB11008:083
6VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB21016:423
7Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC21015:413
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG11003:213
8Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB21013:213
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF11003:213
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW21014:5-13
12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0420201:102
13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB10100:001
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU20112:4-21
15Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG20111:4-31
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE20022:4-20
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0520022:7-50
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0420021:11-100
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg