Ivan Klasnic gehört zur Corona-Risikogruppe - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDIvan Klasnic gehört zur Corona-Risikogruppe © PIXATHLONPIXATHLONSID

München/Hamburg - Der frühere Bundesliga-Profi Ivan Klasnic lebt seit Jahren mit einer Spenderniere und traut sich deshalb derzeit nicht aus dem Haus. "Angst habe ich natürlich. Aber ich versuche, diese Angst einzudämmen, indem ich Leute meide", sagte der 40-Jährige bei t-online.de über seinen Umgang mit der Coronakrise.

Der langjährige Stürmer von Werder Bremen setzt auf feste Abläufe. "Mir kommt es momentan vor wie in dem Film 'Und täglich grüßt das Murmeltier'", sagte er. "Ich habe jeden Tag denselben Rhythmus. Ich gehe nicht mehr einkaufen, wir haben, schon bevor die Pandemie in dem Umfang ausgebrochen ist, einiges eingekauft. Wenn ich rausgehe, bin ich meistens im Garten. Orte, an denen sich viele Menschen treffen, meide ich bewusst."

Klasnic geht kein Risiko ein

Mit seiner Vorerkrankung gehört Klasnic zur Corona-Risikogruppe. "Mein Immunsystem ist nicht so gut", berichtete er: "Ich lasse keine fremden Menschen in mein Haus." 

2007 war bei Klasnic eine schwere Nierenerkrankung festgestellt worden, er musste sich bis 2018 insgesamt drei Transplantationen unterziehen. Seine Karriere beendete er 2013 in Mainz, später klagte er von den Bremer Vereinsärzten Schmerzensgeld ein. Klasnic lebt in Hamburg.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Torjäger

Keine Daten vorhanden.
Keine Daten vorhanden.