Mit 31 in der Form seines Lebens: Robert Lewandowski. - Bildquelle: 2020 Getty ImagesMit 31 in der Form seines Lebens: Robert Lewandowski. © 2020 Getty Images

München - Er trifft und trifft und trifft. Robert Lewandowski ist die personifizierte Torgarantie des FC Bayern. Gegen Schalke 04 am 19. Spieltag markierte der polnische Stürmer bereits seinen 21. Saisontreffer.

Lewandowski: Professionell auf und neben dem Platz

Mit 31 Jahren befindet sich Lewandowski in der Form seines Lebens und das kommt nicht von ungefähr. Zusammen mit seiner Frau Anna Lewandowska, einer äußerst erfolgreichen Karatesportlerin, Ernährungsexpertin und Fitnesstrainerin, lebt der Stürmerstar nicht nur auf dem Platz und im Kraftraum professionell.  

Vor allem bei der Ernährung überlässt Lewandowski nichts dem Zufall. Wie seine Frau der "Bild" verriet, gibt es im Hause Lewandowski keinerlei Fast Food oder frittierte Lebensmittel. Dazu verzichtet das Paar auch auf Laktose und Weizenmehl, Lewandowski trinkt zudem seit Jahren keine Kuhmilch mehr. Dafür steht der klassische Haferbrei, Gemüse-Spaghetti oder auch Hirse ganz weit oben auf dem Essensplan. Natürlich dürfen auch Fleisch und Fisch nicht fehlen, aber da setzen die beiden auf hochwertige Qualität.

Zudem wenden die Lewandowskis den Trick des "rückwärts essen" an. Bedeutet: zunächst gibt es den Nachtisch-Brownie, danach Reis oder Buchweizen, anschließend Fleisch oder Fisch und ganz zum Schluss dann Salat oder Suppe. Dadurch sollen Kohlenhydrate und Proteine getrennt und der Körper durch den Lebensmittelmix nicht überfordert werden.

Selbstverständlich darf der 31-Jährige auch mal ein bisschen was naschen, aber im Vergleich zu früher, als auch mal zum Mars oder Snickers gegriffen wurde, gibt es heute nur noch ein Stück dunkle Schokolade mit hundert Prozent Kakao-Anteil.

Auch gesunder Schlaf ist wichtig

Aber nicht nur in der Küche und dem Esszimmer, auch im Schlafzimmer wird großer Wert auf gesundes Leben gelegt. So engagierten die Lewandowskis extra einen Schlaftrainer, der für die optimalen Bedingungen im Schlafgemach sorgte. "Kein blaues Licht, kein Fernseher im Schlafzimmer. Vor dem Schlafen achten wir auf gute Qualität der Lebensmittel. Die Matratze muss auch hochwertig sein. Der Geruch ist speziell im Raum. Die Raumtemperatur ist bei höchstens 21 Grad", erklärt Anna Lewandowska.

Und dann ist da noch der hauseigene Fitness-Raum, in dem Lewandowski und sein Frau an freien Tagen regelmäßig Extra-Trainingseinheiten einlegen. Kurios: Hin und wieder arbeitet er mit speziellen Übungen, die nur seine Konzentration stärken sollen.

Bei dieser professionellen Hingabe ist es also nicht verwunderlich, dass Lewandowski in seiner langen Karriere selten und vor allem nie langfristig verletzt ist. Von schlimmen Verletzungen wie Bänderrissen oder schweren Muskelproblemen blieb Lewandowski seit seinem Wechsel zum FC Bayern in der Saison 2014/15 verschont. Seit damals verpasste der Pole nur zwölf Auftritte seiner Mannschaft.

Nur einmal, 2017, musst der Pole wegen einer Schulterverletzung zwei Partien hintereinander aussetzen. Selbst nach seinen Zusammenstoß mit BVB-Keeper Mitch Langerak im DFB-Pokal-Halbfinale 2015, als er sich neben einem Oberkiefer- und Nasenbeinbruch auch noch eine Gehirnerschütterung zuzog, stand er bereits eine Woche später wieder im Champions-League-Halbfinale gegen den FC Barcelona (0:3) auf dem Platz. Neben einer bewundernswerten Fitness kommt bei Lewandowski auch noch dieser immense Kampfgeist und unbändige Wille dazu.

Gesunde Ernährung, guter Schlaf und viel Zeit im Kraftraum. Kein Wunder also, dass Robert Lewandowski mit seinen 31 Jahren eine Fitness und einen Sixpack besitzt, von denen seine jüngeren Mitspieler nur träumen können, und er im Moment Tore wie am Fließband schießt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB22144462:243846
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL22136356:253145
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB22126463:323142
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG21133542:241842
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0422124638:29940
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS042299432:27536
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2296731:31033
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG22103933:35-233
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2287728:28031
10Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE22841037:35228
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA2276934:45-1127
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU22821227:35-826
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC22751027:38-1126
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE21721228:42-1423
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0522711431:48-1722
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9522451321:46-2517
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW22451325:51-2617
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP22441427:47-2016
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg