Der Vertrag von Bayern-Trainer Hansi Flick läuft bis 2023. - Bildquelle: 2021 Getty ImagesDer Vertrag von Bayern-Trainer Hansi Flick läuft bis 2023. © 2021 Getty Images

München - Bevor es für den FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League zur Neuauflage des Finals von 2020 gegen Paris Saint-Germain kommt (ab 21 Uhr im Liveticker auf ran.de), gibt es im Hintergrund weiter Unruhe beim deutschen Rekordmeister. 

Zunächst kamen Informationen über das angebliche Aus des langjährigen Leistungsträgers Jerome Boateng im Sommer 2021 an die Öffentlichkeit, nun gibt es neue Gerüchte um die mögliche Zukunft von Trainer Hansi Flick. Laut "Sport Bild" soll der 56-Jährige dem Bericht nach "unzufrieden mit der aktuellen Arbeitssituation" sein, weshalb seine Zukunft trotz Vertrages bis 2023 über den Sommer hinaus möglicherweise offen sei. 

Disput mit Salihamidzic und Kandidat auf die Löw-Nachfolge

Flick, der bei den Bayern seit November 2019 als Cheftrainer im Amt ist und die Münchner in der Vorsaison zum Triple führte, habe seine Unzufriedenheit auch schon bei der Vereinsführung hinterlegt, heißt es im Bericht weiter. Besonders das interne Verhältnis Flicks zum Sportvorstand Hasan Salihamidzic soll schwierig sein, weshalb sich Flick Gedanken über seine eigene Zukunft an der Säbener Straße über den Sommer 2021 hinaus mache.

Flick gilt als möglicher Kandidat auf die Nachfolge von Bundestrainer Joachim Löw, was dem Bericht nach für den Bayern-Coach aber "nicht ausschlaggebend" für eine mögliche Zukunftsentscheidung sei. Dennoch soll Flick der Job als Löw-Nachfolger durchaus reizen. Zwischen 2006 und 2014 war Flick bereits Assistent von Löw bei der Nationalmannschaft und bis Anfang 2017 dann auch noch Sportdirektor des DFB. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB30225385:384771
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL30187553:252861
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB30169554:302457
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE301511461:441756
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB301641064:422252
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0430138948:341447
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG301110954:46843
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU301013744:37743
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291171144:42240
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB301091152:49339
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG30981344:49-535
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA30961529:44-1533
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0529871431:48-1731
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW30791433:48-1530
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC30861623:46-2330
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC28681434:48-1426
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE30681629:54-2526
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0430272118:76-5813
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung

Werbung