Krisenerprobter Welttrainer: Thomas Tuchel ist derzeit vereinslos - Bildquelle: IMAGO/ShutterstockKrisenerprobter Welttrainer: Thomas Tuchel ist derzeit vereinslos © IMAGO/Shutterstock

München - Thomas Tuchel heftet seit seiner Zeit in Dortmund das Image eines Asketen an. Gluten- und alkoholbefreit lebe der deutsche Trainer. Das stimmt so nicht ganz. Einen Gin Tonic gönnt er sich zu besonderen Anlässen schon mal, hat er während seiner Zeit beim FC Chelsea mal verraten.

Doch Bier verschmäht Tuchel - ganz zur Freude des FC Bayern. Auf dem Oktoberfest ist nicht mit ihm nicht zu rechnen. Man stelle sich vor, er schlüge auf der Wiesn auf - die Schlagzeilen schrieben sich von selbst.

Tuchels Name wird trotzdem in dem ein oder anderen Bierzelt geflüstert werden, weil er ein Trainer von Weltformat ohne Job ist und Bayern-Trainer Julian Nagelsmann eine schwere sportliche Krise erlebt.

Ein 25-Millionen-Trainer wird nicht einfach gefeuert

Die Führungsetage um Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Klubchef Oliver Kahn beteiligt sich nicht an solchem Getuschel, Kahn stärkte seinem Trainer beim Wiesn-Besuch der Mannschaft vehement den Rücken: "Wir beschäftigen uns jetzt nicht mit irgendwelchen anderen Personalien oder Trainern, sondern wir sind von Julian total überzeugt."

So schwer die sportliche Krise gerade wiegt mit drei Remis und einer Niederlage in der Bundesliga in Serie. Das Pfand von 25 Millionen Euro Ablöse wiegt schwerer. So viel hatten die Münchner vor der vergangenen Saison nach Leipzig überwiesen, um Nagelsmann aus seinem Vertrag herauszukaufen. Ein Verein gibt nicht so viel Geld aus, wenn er nicht restlos von einem Trainer überzeugt ist.

Tuchel hat sich seine Rolle nicht ausgesucht

Doch zur Wahrheit gehört auch, dass das Geschäft schnelllebig ist. Sollte Nagelsmann mehr Spiele oder - noch schlimmer - die Mannschaft verlieren, wird der Name Tuchel seinen Weg von den Bierzelten in die Büroetage an der Säbener Straße finden. Der 49-Jährige lauert sozusagen im Schatten; eine Rolle, die er sich nicht selbst ausgesucht hat.

 

Sein Aus als Chelsea-Trainer kam unfreiwillig und überraschend. Mit den Ideen und der Arbeitsweise der neuen US-Besitzer konnte sich Tuchel nie anfreunden. Der Saisonstart der "Blues" war zudem so holprig wie das Verhältnis zu seinen Chefs, die Konsequenz: seine Beurlaubung.

Tuchel ist erfahrener Krisenmanager

Für den FC Bayern wäre Tuchel allerdings ein Spitzenkandidat sondergleichen. Theoretisch sofort verfügbar (falls er nicht pausieren will), Champions-League-Sieger mit Chelsea, Diven-erprobt durch seine Zeit in Paris mit Neymar und Kylian Mbappe. Zudem lässt er ansehnlichen Fußball spielen, wenn auch nicht den kompromisslosen Pressingfußball eines Hansi Flicks.

Für Tuchel spricht zudem, dass er bei Chelsea Erfahrungen im Krisenmanagement gesammelt hat. Die Blues hatte er mitten in der Saison von Frank Lampard übernommen und noch zum Champions-League-Triumph geführt. Er musste die Mannschaft zusammenhalten während Corona und später die Ungewissheit moderieren, die durch den erzwungenen Verkauf des Klubs entstand.

Tuchel und Bayern? Da war doch was

Schon 2018 besaß Tuchel ein so beachtliches Renommee, dass der FC Bayern ihn beinahe als Cheftrainer engagiert hätte. Eine Verpflichtung scheiterte damals unter anderem an Klubpatron Uli Hoeneß, der zu lange auf eine Zugabe seines Freunds Jupp Heynckes als Trainer hoffte. Der hatte aber schon für den Ruhestand geplant. Paris schlug dann bei Tuchel zu, die Münchner holten stattdessen Niko Kovac.

Hoeneß, so lautet die Überlieferung, war auch nicht ganz überzeugt von Tuchel. Denn den Trainer begleiten auch kritische Stimmen. Er gilt nicht als der einfachste Charakter, in Dortmund kam er mit den Verantwortlichen nicht zurecht. Auch in Paris stolperte er über sein Verhältnis mit Sportdirektor Leonardo (was Tuchel strenggenommen als Pluspunkt angerechnet werden muss angesichts Leonardos Arbeitsweise).

Die Bayern-Spieler brauchen die richtige Ansprache

Auch in der Kabine soll er auf seinen Stationen immer wieder angeeckt sein. Die Vorwürfe: zu streng, zu verbissen, zu wenige empathisch. Der Ruf als Menschenfänger eilt Tuchel jedenfalls nicht voraus.

Gikiewicz treibt Rekordmeister Bayern zur Verzweiflung - You do not have permission to view this object.

Ein ähnlich gelagertes Problem wird Nagelsmann ja aktuell nachgesagt, er kommuniziere nicht richtig mit seinen Spielern. Wäre einer wie Tuchel da eine gute Alternative?

Auch Menschenfänger sind in München gescheitert

Die Forderungen nach einem Typ wie Heynckes oder Flick werden in solchen Situationen immer laut. Es braucht Moderatoren, heißt es dann, die die Egos der Fußballer im richtigen Maß pflegen können. Doch dass der Onkeltyp auch scheitern kann, hat das Beispiel Carlo Ancelotti gezeigt.

Er gilt als Versteher der Fußballergefühle, der mit einem Zucken seiner Augenbraue mehr sagt als Rhetoriker wie Tuchel und Nagelsmann in einer Stunde. Doch auch er scheiterte in München, weil er die Kabine verlor.

Nagelsmann hat es in der Hand

Ob der Welttrainer Tuchel überhaupt ein seriöses Thema in München wird und die Bayern-Bosse sich mit ihm beschäftigen werden (müssen), hängt vor allem von Nagelsmann ab. Noch spürt er das Vertrauen und kann die Wende herbeiführen.

Und Tuchel? Der kann sich von den Strapazen in London erholen - vielleicht bei einem Glas Gin Tonic.

Tim Brack

Du willst die wichtigsten Bundesliga-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Wer überträgt die Bundesliga 2022/23 live?

In der Bundesliga-Saison 2022/2023 gelten die gleichen Übertragungsrechte wie in der Vorsaison.

Bundesliga im Free TV bei SAT.1
Auch in der Saison 2022/23 zeigt ran insgesamt neun Partien der Bundesliga und 2. Bundesliga live in SAT.1 und im Livestream. Alle Tore, Ergebnisse und Tabellen gibt es auf ran.de in Echtzeit. Neben der Konferenz aller Spiele sind auch alle Einzelspiele im Liveticker abrufbar.

Bundesliga bei Sky
Sky ist und bleibt der größte Übertragungspartner der Deutschen Fußball Liga. Der Pay-TV-Sender hält die Rechte für alle Spiele am Samstag sowie für die Spiele der englischen Wochen, die dienstags und mittwochs stattfinden. Auch die Konferenz bleibt im Sky-Programm erhalten.

Bundesliga beim Streaming Dienst DAZN
Jedes Freitags- und Sonntagsspiel der Saison läuft exklusiv auf DAZN. Freitags immer um 20.30 Uhr, sonntags an bis zu drei Anstoßzeiten um 15:30 Uhr, 17:30 Uhr und 19:30 Uhr.

Bundesliga bei der ARD
ARD ist mit der Sportschau am Samstagabend ab 18:30 Uhr mit der Bundesliga am Start und zeigt die Zusammenfassungen und Highlights aller Spiele der Bundesliga und der Samstagsspiele der 2. Bundesliga. Am Sonntag ab 21:15 Uhr dürfen die ARD und ihre Regionalsender die Highlights / Zusammenfassungen der bis zu drei Sonntagsspiele im frei empfangbaren Fernsehen präsentieren

Bundesliga beim ZDF
Am späten Samstagabend, zwischen 21:45 und 24:00 Uhr, gibt es im ZDF die Nachberichterstattungen der Spieltage der 1. und 2. Liga sowie die Erstverwertung der Highlights des Abend Bundesliga-Topspiels im TV.


Wann startet die Bundesliga Saison 2022/23?

Die Bundesliga startet am 05. August 2022, die 2. Liga bereits drei Wochen zuvor am 15. Juli 2022. 

Die wichtigsten Eckdaten der Saison 2022/23:

Bundesliga, 1. Spieltag: 05.-07.08.2022 (Das Eröffnungsspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München wird live in SAT.1 und auf ran.de zu sehen sein)

Bundesliga, 34. Spieltag: 27.05.2023

2. Bundesliga, 1. Spieltag: 15.-17.07.2022

2. Bundesliga, 34. Spieltag: 28.05.2023


Wer spielt am 4. Spieltag der Bundesliga 2022/2023?

Der 4. Spieltag in der Bundesliga steht an. Gespielt wird von Freitag 26. August bis Sonntag 28. August. Topspiele sind sicherlich der Hertha gegen den BVB (Samstag 15:30 Uhr), Schalke daheim gegen Union (Sa. 15:30 Uhr) und am Samstag Abend um 18:30 Uhr die Partie der Gladbacher Borussia beim FC Bayern München. Hier gibt es die kompletten Spielpläne der Bundesliga und der 2. Liga.

Der 4. Spieltag der Hinrunde im Überblick:

Freitag, 26. August 2022

SC Freiburg - VfL Bochum 
Anstoß: 20:30 Uhr
Stadion: Europa-Park Stadion (Freiburg)
Bundesliga live:  20:30 Uhr SC Freiburg vs. VfL Bochum - im Liveticker auf ran.de und im Livestream bei DAZN ab 20 Uhr

Samstag, 27. August 2022

Schalke 04 - 1.FC Union Berlin 
Anstoß: 15:30 Uhr
Stadion: Veltins Arena (Gelsenkirchen)
Bundesliga live: ab 15:00 Uhr FC Schalke 04 vs. Union Berlin - im Liveticker auf ran.de und live im TV & Stream bei Sky in der Konferenz oder als Einzelspiel

Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund 
Anstoß: 15:30 Uhr
Stadion: Olympia Stadion (Berlin)
Bundesliga live: ab 15:00 Uhr Hertha vs. BVB  - im Liveticker auf ran.de und live im TV & Stream bei Sky in der Konferenz oder als Einzelspiel

RB Leipzig - VfL Wolfsburg 
Anstoß: 15:30 Uhr
Stadion: Red Bull Arena (Leipzig)
Bundesliga live: ab 15:00 Uhr RBL vs. VfL  - im Liveticker auf ran.de und live im TV & Stream bei Sky in der Konferenz oder als Einzelspiel

FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen 
Anstoß: 15:30 Uhr
Stadion: MEWA ARENA (Mainz)
Bundesliga live: ab 15:00 Uhr M05 vs. Bayer04  - im Liveticker auf ran.de und live im TV & Stream bei Sky in der Konferenz oder als Einzelspiel

1899 Hoffenheim - FC Augsburg 
Anstoß: 15:30 Uhr
Stadion: PreZero Arena (Sinsheim)
Bundesliga live: ab 15:00 Uhr 1899 vs. FCA  - im Liveticker auf ran.de und live im TV & Stream bei Sky in der Konferenz oder als Einzelspiel

Bayern München - Borussia M`Gladbach 
Anstoß: 18:30 Uhr
Stadion: Allianz Arena (München)
Bundesliga live: ab 15:00 Uhr FCB vs. BMG  - im Liveticker auf ran.de und live im TV & Stream bei Sky in HD und in UHD

Sonntag, 28. August 2022

1.FC Köln - VfB Stuttgart 
Anstoß: 15:30 Uhr
Stadion: Rhein Energie Stadion (Köln)
Bundesliga live: ab 15:00 Uhr 1.FC Köln vs. VfB - im Liveticker auf ran.de und im Livestream bei DAZN ab 15:00 Uhr

SV Werder Bremen - Eintracht Frankfurt  
Anstoß: 17:30 Uhr
Stadion: Wohninvest Weserstadion (Bremen)
Bundesliga live: ab 17:00 Uhr SVW vs. SGE - im Liveticker auf ran.de und im Livestream bei DAZN ab 17:00 Uhr


Wie sind die Anstoßzeiten in der Bundesliga-Saison 2022/23?

In der Bundesliga-Saison 2022/23 wird es einige Änderungen bei den Anstoßzeiten geben. Das späte Sonntagsspiel wird nicht um 18 Uhr, sondern um 17:30 angepfiffen. Zudem wird es zehn Spiele am Sonntag um 19:30 Uhr geben. Die Montagsspiele fallen dagegen weg. Die Freitagsspiele finden wie gewohnt um 20:30 Uhr statt und auch am Samstag werden die Partien wie gewohnt um 15:30 Uhr und um 18:30 Uhr angepfiffen.


Die nächsten Spiele & Termine

Bundesliga 2022 / 2023

Spieltag 8 bis 10

Top Spiele Bundesliga - 8. Spieltag vom 30.09. bis 02.10.2022

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU752015:41117
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB75029:7215
3SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF742110:5514
41899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG741212:7513
5Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB733119:61312
6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG733110:5512
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE732214:13111
81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0573227:10-311
91. FC Köln1. FC KölnKölnKOE724111:8310
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW723213:1219
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA73045:10-59
12RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL72239:12-38
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC71337:9-26
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0471338:14-66
15Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0471249:12-35
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB70527:10-35
17VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB71245:12-75
18VfL BochumVfL BochumBochumBOC70165:19-141
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg