Geht Müller im Winter? - Bildquelle: imago images / Sven SimonGeht Müller im Winter? © imago images / Sven Simon

München - Thomas Müller will angeblich Fußball-Rekordmeister Bayern München verlassen. Dies berichtet die "Sport Bild". So soll der Weltmeister von 2014 eine Freigabe in der kommenden Winterpause anstreben. Müller hatte bei den Münchnern nach der Verpflichtung des Brasilianers Philippe Coutinho seinen Stammplatz verloren. Bei der 1:2-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim am vergangenen Samstag saß Müller zum fünften Mal in Folge zu Beginn auf der Bank.

Zudem liest sich seine Gesamtbilanz in der laufenden Spielzeit dürftig. In bisher 450 Pflichtspielminuten kommt er auf ein Tor und vier Vorlagen. Bayern-Trainer Niko Kovac hatte nach dem Hoffenheim-Spiel indirekt Müllers Reservistenrolle zementiert. "Wenn Not am Mann sein sollte, wird er mit Sicherheit auch seine Minuten bekommen", hatte er bei "Sky" gesagt. Müller verschwand auf die Thematik angesprochen mit den Worten: "Nothing to say, wie der Engländer sagt."

Inter Mailand wollte Müller offenbar im Sommer

Über einen konkreten Interessenten für den kolportierten Winterwechsel ist derzeit noch nichts bekannt. Dem Bericht zu Folge soll Inter Mailand im vergangenen Sommertransferfenster bereits seine Fühler nach dem 30-Jährigen ausgestreckt haben, der Spieler aber sein Veto gegen einen Wechsel eingelegt haben.

Bei den Bayern besitzt Müller, der als Vize-Kapitän im Mannschaftsrat sitzt, noch einen Vertrag bis 2021. Er gehört dort zu den Top-Verdienern und soll rund 15 Millionen Euro im Jahr verdienen. Müller, der in München wie kein anderer als Identifikationsfigur dient, gewann mit dem FC Bayern bislang unter anderem achtmal die deutsche Meisterschaft, fünfmal den DFB-Pokal sowie 2013 die Champions League.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG751115:6916
2VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB743010:4615
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB742120:81214
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL742115:7814
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF742115:7814
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04742114:7714
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04742112:8414
8Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB733119:11812
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE732211:10111
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC731312:12010
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW722312:16-48
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG72236:11-58
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0572057:17-106
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA71248:19-115
15Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9571159:14-54
161. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU71156:13-74
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE71155:16-114
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP70169:19-101
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg