Sane kostet die Bayern bis zu 60 Millionen Euro Ablöse - Bildquelle: FIROFIROSIDSane kostet die Bayern bis zu 60 Millionen Euro Ablöse © FIROFIROSID

München (SID) - Fußball-Nationalspieler Leroy Sane hat früher als geplant das Training bei Bayern München aufgenommen. Bereits am Montag tauchte der 24 Jahre alte Offensivspieler beim deutschen Rekordmeister auf. Gemeinsam mit dem ebenfalls lange Zeit verletzten Niklas Süle und Fitnesschef Holger Broich absolvierte Sane eine Einheit an der Säbener Straße. Die Bild-Zeitung veröffentlichte entsprechende Fotos.

Eigentlich sollte der Millionentransfer von Manchester City erst ab kommender Woche mit seiner neuen Mannschaft trainieren. Bis dahin genießen die Bayern nach einer harten Rückrunde noch ihren Kurzurlaub.

Sane hatte im vergangenen August einen Kreuzbandriss erlitten und zuletzt bei City sein Comeback gefeiert. Für die Fortsetzung der Champions League im August ist Sane, der bei den Münchnern einen Fünfjahresvertrag unterschrieben hat und bis zu 60 Millionen Euro Ablöse kostet, noch nicht spielberechtigt.

Auf diesen Termin arbeitet dagegen Süle mit aller Macht hin. "Niklas hat nicht frei. Er wollte auch selbst trainieren, das finde ich gut. Er hat einiges nachzuholen", sagte Trainer Hansi Flick. Die zehn Tage unter der Leitung von Fitness- und Rehatrainer Simon Martinello "tun ihm gut im Hinblick auf den Start für die Vorbereitungsphase auf die Champions League. Da ist er, denke ich, nochmal einen Schritt weiter."

Innenverteidiger Süle hatte im Oktober ebenfalls einen Kreuzbandriss erlitten und stand im Pokalfinale am 4. Juli gegen Bayer Leverkusen (4:2) erstmals wieder im Kader der Bayern.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB342644100:326882
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34216784:414369
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341812481:374466
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG34205966:402665
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434196961:441763
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341571253:53052
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB3413101148:46249
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341391248:47148
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341361559:60-145
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341181548:59-1141
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341251741:58-1741
12FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04349121338:58-2039
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341141944:65-2137
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE341061851:69-1836
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34991645:63-1836
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW34871942:69-2731
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95346121636:67-3130
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34482237:74-3720
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg