Funkel geht mit realistischem Ziel in die neue Saison - Bildquelle: FIROFIROSIDFunkel geht mit realistischem Ziel in die neue Saison © FIROFIROSID

Nürnberg - Trainer Friedhelm Funkel dämpft beim Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf nach dem glänzenden Platz zehn in der vergangenen Saison die Erwartungen vor der zweiten Spielzeit im Oberhaus nachdrücklich. "Es soll bloß keiner von Platz zehn träumen, das wäre Unsinn", sagte der 65-Jährige in einem Interview mit dem Fachmagazin kicker. "Wir gehen das alles sehr realistisch an und stellen uns darauf ein, dass es dieses Jahr knapper werden könnte. Wenn wir unterm Strich knapp drinbleiben, dann ist das erneut eine Riesenleistung", meinte Funkel weiter.

Im Kader der Rheinländer sieht der frühere Profi nach dem ersten Trainingslager im Westerwald noch Handlungsbedarf. Trotz der jüngsten Verpflichtungen von Nana Ampomah, Erik Thommy, Bernard Tekpetey und Zack Steffen "brauchen wir noch vier oder fünf Spieler", sagte Funkel: "Wir suchen noch zwei oder drei Flügelspieler. Da müssen wir unbedingt noch etwas machen."

Abgänge von Raman und Lukebakio hinterlassen Lücke

Durch die Abgänge der Offensiv-Asse Benito Raman und Dodi Lukebakio sowie die Lücke im zentralen Mittelfeld aufgrund der langen Verletzung von Kevin Stöger hält Funkel den Angriff momentan für eine der größten Baustellen beim Vorjahresaufsteiger: "Das ist eines der wichtigsten Themen, und es wird sehr spannend, wie wir das hinkriegen." 

Zugleich jedoch will der Coach die Abwehrschwächen der vergangenen Saison ausmerzen. "In diesem Punkt hat uns natürlich unsere starke Offensive gerettet. Wir müssen besser das eigene Tor verteidigen", forderte Funkel.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1181224:111325
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1163229:121721
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1163229:161321
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1163220:12821
51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1162316:14220
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1154223:15819
7FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041154220:14619
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041153317:15218
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1152421:16517
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1145211:10117
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1141613:17-413
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1132617:21-411
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951132615:19-411
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW1125418:24-611
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1124513:24-1110
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051130812:30-189
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1121810:23-137
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1111911:26-154
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg