Augsburg gewinnt gegen Union - Bildquelle: AFPSIDCHRISTOF STACHEAugsburg gewinnt gegen Union © AFPSIDCHRISTOF STACHE

Augsburg - Der FC Augsburg hat dank Torjäger Florian Niederlechner und Torwart Rafal Gikiewicz seine Talfahrt beendet. Die Mannschaft von Heiko Herrlich gewann nach zuletzt drei Niederlagen gegen Union Berlin glücklich mit 2:1 (1:1) und konnte sich durch den ersten Heimsieg seit Ende Oktober vom Relegationsplatz absetzen. Für Europacup-Anwärter Union war es nach dem 0:1 gegen Leipzig die zweite Pleite in Folge. 

Der FCA ging durch Florian Niederlechners erstes Saisontor (17.) in Führung. Für den 30-Jährigen, in der vergangenen Saison noch 13 Mal erfolgreich, war es der erste Treffer nach 1013 (!) Minuten.

Niederlechner antwortet auf Ingvartsens Ausgleich

Die Freude währte aber nicht lange. Marcus Ingvartsen gelang in der 25. Minute der verdiente Ausgleich, ehe erneut Niederlechner kurz nach dem Wechsel (47.) zuschlug. In der 56. Minute hielt Gikiewicz, bis Sommer noch bei Union Stammkeeper, einen Foulelfmeter von Ingvartsen.

Union, das auf den wegen einer Unsportlichkeit gesperrten Florian Hübner verzichten musste, kontrollierte in der ersten Hälfte das Spiel. Der FCA zog sich weit zurück, agierte zudem im Aufbau viel zu zaghaft und ungenau, um für Gefahr zu sorgen.

Umso überraschender fiel die Führung gleich beim ersten gelungenen Angriff. Einen Pass von Andre Hahn in die Schnittstelle verwertete Niederlechner entschlossen. Der ehemalige FCA-Keeper Andreas Luthe war machtlos. Die Berliner zeigten sich aber keineswegs geschockt. Ingvartsen gelang mit einem verdeckten Schuss von der Strafraumgrenze das 1:1.

Union blieb spielbestimmend. Einziges Manko: Die Berliner schafften es nicht, sich gegen die gut stehende FCA-Abwehr um Kapitän Jeffrey Gouweleeuw klare Chancen zu erspielen. Die Augsburger lauerten weiter auf Konter, allerdings ohne Erfolg.

Gikiewicz hält Elfmeter gegen Ex-Klub Union

Dies änderte sich nach dem Wechsel prompt. Luthe wehrte einen Schuss von Hahn mit einem Reflex noch ab, Niederlechner stand aber goldrichtig und staubte ab.

Kurz darauf vergab Union die große Chance zum Ausgleich. Schiedsrichter Felix Brych entschied nach Videobeweis auf ein Foul von Niederlechner an Sascha Prömel, Gikiewicz ahnte aber beim Strafstoß die Ecke. Eine Minute später parierte er noch gegen Prömel glänzend. Union erhöhte nun den Druck. Der FCA verteidigte jedoch mit viel Leidenschaft.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB23164367:323552
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL23155343:202350
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB23129237:191845
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE23119346:321442
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB23123848:311739
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0423107641:261537
71. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU23810536:261034
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2397737:35234
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG2389640:36433
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB2388744:36832
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG23761037:40-327
12Werder BremenWerder BremenWerderSVW2268826:32-626
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA23751123:35-1226
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE23561221:41-2021
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC23461326:42-1618
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC22531418:41-2318
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0523451423:44-2117
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0423161616:61-459
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg