Mönchengladbach verlängert mit Laszlo Benes - Bildquelle: FIROFIROSIDMönchengladbach verlängert mit Laszlo Benes © FIROFIROSID

Mönchengladbach - Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach hat in der Länderspielpause die Verträge mit Mittelfeldspieler Laszlo Benes und Co-Trainer Frank Geideck verlängert. Beide Personalien gab Sportdirektor Max Eberl am Donnerstag während der Pressekonferenz vor dem Ligaspiel bei Union Berlin (Samstag, 15:30 Uhr) bekannt. Am Dienstag erst hatte die Borussia bereits die Einigung mit Florian Neuhaus bis 2024 verkündet.

Den jungen Slowaken Benes (22) nannte Eberl "ein weiteres Toptalent, das den Durchbruch geschafft hat und bei dem wir uns sehr freuen, es bei uns behalten zu haben". Benes' Vertrag läuft nun bis 2024. Geideck wurde bis 2022 gebunden, laut Eberl als Anpassung an die Vertragslaufzeit des neuen Cheftrainers Marco Rose.

Herbstmeisterschaft nicht als Zielvorgabe

Die Herbstmeisterschaft wollte Rose trotz der vier Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger nicht als Ziel ausgeben. "Es mag langweilig klingen, aber wir wollen Spiele gewinnen", sagte er. "Wir sind auf einem guten Weg, nicht mehr und nicht weniger."

Union und Gladbach trafen bislang erst einmal in einem Pflichtspiel aufeinander. Im DFB-Pokal-Halbfinale 2001 gewann Union mit 4:2 im Elfmeterschießen, bei der Borussia scheiterte unter anderem Eberl vom Punkt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB23154465:263949
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL23146361:253648
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB23136465:323345
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG22134543:251843
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0423134640:291143
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS042399532:32036
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2397732:28434
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG23104934:36-234
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2396831:33-233
101. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU23921229:36-729
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE23841138:37128
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA23761034:47-1327
131. FC Köln1. FC KölnKölnKOE22821233:42-926
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC23751127:43-1626
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0523711531:52-2122
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9523551323:46-2320
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW23451425:53-2817
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP23441529:50-2116
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg