FCB-Präsident Hainer (m.) steht vor Herausforderungen - Bildquelle: AFPPOOLSIDKAI PFAFFENBACHFCB-Präsident Hainer (m.) steht vor Herausforderungen © AFPPOOLSIDKAI PFAFFENBACH

München (SID) - Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer sieht den Rekordmeister auch ohne Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß "für die Zukunft bestens aufgestellt". Es sei zwar ein "gewaltiger Einschnitt", sagte Hainer der Vereinsseite fcbayern.com. Aber der neue Vorstandschef Oliver Kahn sei "der Richtige. Er hat das absolute FC Bayern-Gen in sich. Der Klub steht vor neuen Herausforderungen - und Kahn hat darauf neue Antworten. Er bringt alles mit".

Einen Stilwechsel des FC Bayern schloss Hainer (66) trotz der Veränderungen an der Klubspitze kategorisch aus. Das werde es "auf keinen Fall" geben: "Ich habe schon bei meiner Antrittsrede als Präsident gesagt, dass der FC Bayern niemals ein kickender Konzern wird. Daran lassen wir uns alle messen."

Eine Lanze brach Hainer für Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Er finde es "unfair, wenn sich Kritik auf eine einzelne Person konzentriert", sagte der frühere adidas-Boss: "Zudem muss man sagen, dass dieser Kader in den vergangenen 18 Monaten sieben Titel gewonnen hat, so viele wie nie ? und das mit begeisterndem Fußball. Das spricht ganz klar für die Transferpolitik und die sportliche Leitung."

Durch die Corona-Pandemie erwartet Hainer "noch sehr lange" Auswirkungen im Fußball. "Bisher sehen wir nur die Spitze des Eisbergs. Wenn ich aktuell schon wieder manche Transfergerüchte und -summen höre, frage ich mich ernsthaft, wie die Vereine das finanzieren wollen. Es muss dringend mehr Vernunft einkehren. Es kann nicht so weitergehen, dass viele ständig über ihre Verhältnisse leben", sagte er.

Vollkommen überzeugt ist Hainer vom neuen Trainer Julian Nagelsmann: "Julian hat enorme Qualitäten und kann auch nach unseren großen Erfolgen völlig optimistisch nach vorne schauen. Es muss einfach jetzt das Ziel sein, eine neue Ära voller Erfolge zu prägen. Die Voraussetzungen dafür sind sehr gut."

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246499:445578
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34198760:322865
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB342041075:462964
4VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341710761:372461
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341612669:531660
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB043414101053:391452
71. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341214850:43750
8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG3413101164:56849
9VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB341291356:55145
10SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341291352:52045
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG3411101352:54-243
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341091539:56-1739
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA341061836:54-1836
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC348111541:52-1135
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC34981726:52-2635
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE34891734:60-2633
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW347101736:57-2131
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434372425:86-6116
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg