Gut in Form: Leipzigs Timo Werner. - Bildquelle: imago/Christian SchroedterGut in Form: Leipzigs Timo Werner. © imago/Christian Schroedter

München/Hamburg - Gut möglich, dass zum Auftakt des 3. Spieltags der Bundesliga alles wieder beim Alten ist. Dass also Timo Werner beim Gastspiel von RB Leipzig am Freitag beim Hamburger SV (ab 20.00 Uhr im LIVETICKER auf ran.de) wieder gnadenlos ausgepfiffen wird.

"Ich habe großes Vertrauen in unsere Fans, sie haben ein gutes Gespür. Sie sollen ihre ganze Energie reinfeuern und uns unterstützen“, sagte HSV-Trainer Markus Gisdol. Es ist nicht nur Nächstenliebe, denn Gisdol beziehungsweise seine Mannschaft kann jede Unterstützung gebrauchen, denn die Personallage ist problematisch.

Neben Nicolai Müller (Kreuzbandriss) fehlen auch Bjarne Thoelke (Bänderriss), Aaron Hunt (Muskelfaserriss) und Mergim Mavraj (Gelb-Rot-Sperre). Dafür ist das Selbstvertrauen groß, immerhin startete der HSV mit zwei Siegen in die Saison.

Genau andersherum sind die Voraussetzungen bei den Gästen aus Leipzig. "Der Kader für Freitag wird so oder so eine Herausforderung, weil wir ein sehr großes Angebot haben von fitten Spielern. Wir haben keinen mit Jetlag, der drei Tage braucht um sich zu akklimatisieren", sagte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl. Er weiß: "Wir brauchen eine Topleistung und müssen vieles richtig machen, um diesmal zu bestehen."

+++ Die voraussichtlichen Aufstellungen +++

Hamburger SV: Mathenia - Diekmeier, Papadopoulos, Jung, van Drongelen - Ekdal, Walace - Hahn, Holtby, Kostic - Wood

RB Leipzig: Gulacsi - Bernardo, Orban, Upamecano, Halstenberg - Keita, Demme - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner

Hamburg gegen Leipzig live: TV- und Stream-Übertragungen

Live im TV: Eurosport 2HD

Im Livestream: Eurosport Player

Im Liveticker auf ran.de: ZUM LIVETICKER

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB342644100:326882
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34216784:414369
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341812481:374466
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG34205966:402665
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434196961:441763
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341571253:53052
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB3413101148:46249
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341391248:47148
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341361559:60-145
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341181548:59-1141
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341251741:58-1741
12FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04349121338:58-2039
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341141944:65-2137
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE341061851:69-1836
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34991645:63-1836
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW34871942:69-2731
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95346121636:67-3130
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34482237:74-3720
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg