Horst Heldt kritisiert Klinsmann scharf - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDHorst Heldt kritisiert Klinsmann scharf © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Nach Jürgen Klinsmanns unrühmlichem Abgang beim Bundesliga-Rivalen Hertha BSC hat Manager Horst Heldt vom 1. FC Köln kein gutes Haar am ehemaligen Bundestrainer gelassen und sich schützend vor seinen Berliner Kollegen Michael Preetz gestellt. "Die Aktion war nicht in Ordnung. Ich fand es nicht ansatzweise nachvollziehbar. Ich habe mit Michael Preetz geschrieben, weil ich weiß, wie schwer so eine Situation ist. Ich fand die Aktion schon extrem unverschämt", sagte Heldt am Freitag auf der Pressekonferenz der Geißböcke.

Klinsmann hatte am vergangenen Dienstag für alle Beteiligten überraschend seinen Trainerposten bei der Hertha hingeschmissen. Zwei Tage später wurde der Coach des WM-Sommermärchens 2006 von den Verantwortlichen auch seines Amtes als Aufsichtsrat enthoben.

Heldt gratuliert Preetz: Er "wurde im Stich gelassen"

"Michael Preetz wurde im Stich gelassen", sagte Heldt, "ich habe ihm gratuliert, wie er die Situation gemeistert hat. Sportlich bleiben wir aber Konkurrenten, und wir wollen da gut auftreten." Die Kölner spielen am 22. Februar (15.30 Uhr/im Liveticker auf ran.de) in Berlin.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB25174473:264755
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB25156468:333551
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL25148362:263650
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG25154649:301949
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0425145645:301547
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0425910633:36-337
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2599734:30436
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF25106934:35-136
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG251051035:43-835
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE251021339:45-632
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU25931332:41-930
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE24841238:41-328
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC25771132:48-1628
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA25761236:52-1627
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0525821534:53-1926
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9525571327:50-2322
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW24461427:55-2818
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP25441730:54-2416
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg