Hertha hat Interesse an Fredi Bobic bekundet - Bildquelle: Imago ImagesHertha hat Interesse an Fredi Bobic bekundet © Imago Images

Berlin - Aufsichtsrat Jens Lehmann vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC hat das Interesse an einer Verpflichtung von Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic bestätigt. "Er wird diskutiert, das ist nicht von der Hand zu weisen", sagte Lehmann am Sonntag bei "Sky90". 

Aufgrund Bobics laufenden Vertrags bis 2023 sowie der zu erwartenden Ablöseforderung der Eintracht sei eine Einigung aber kein leichtes Unterfangen. "Wenn er sagt, er geht, dann wollen die (Eintracht Frankfurt, d. Red.) dafür eine Menge Geld sehen", sagte Lehmann. Die kolportierte Summe in Höhe von fünf Millionen sei "in dieser Größenordnung" anzusiedeln, sagte der Ex-Nationaltorhüter. 

"Kostet viel Geld"

Bobic habe in Frankfurt gut gearbeitet. "Allein aufgrund der Tatsache, dass Fredi das in Frankfurt super gemacht hat, ist er schon sehr qualifiziert", sagte Lehmann, schränkte aber ein: "Es kostet viel Geld. Da muss man gucken, ob es sich dann wirklich lohnt. Das kann ich alleine nicht beurteilen." Bobic hatte zuletzt angekündigt, Frankfurt am Saisonende verlassen zu wollen.

Die sportliche Situation der abstiegsbedrohten Hertha bewertet Lehmann ungeachtet des 2:1 (0:1)-Erfolgs gegen den FC Augsburg am Samstag als "sehr enttäuschend".

Am Klassenerhalt hat er aber keine Zweifel. Ohnehin sei die Motivation hoch, "dass dieses Investment zu einem Erfolg führt. Es sind alle Voraussetzungen da. Wir wissen um die Chance, die es in Berlin gibt".

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB30225385:384771
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL30187553:252861
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB30169554:302457
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE301511461:441756
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB301641064:422252
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0430138948:341447
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG301110954:46843
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU301013744:37743
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291171144:42240
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB301091152:49339
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG30981344:49-535
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA30961529:44-1533
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0529871431:48-1731
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW30791433:48-1530
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC30861623:46-2330
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC28681434:48-1426
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE30681629:54-2526
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0430272118:76-5813
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung

Werbung