Benedikt Höwedes traut Leroy Sane einiges zu - Bildquelle: AFPSIDMARCO BERTORELLOBenedikt Höwedes traut Leroy Sane einiges zu © AFPSIDMARCO BERTORELLO

München (SID) - Rio-Weltmeister Benedikt Höwedes (32) traut Fußball-Nationalspieler Leroy Sane als Neuzugang bei Triple-Gewinner Bayern München den sofortigen Durchbruch zu. "Seine Rolle wird eine ähnliche wie bei City sein, mit seinen Qualitäten wird er für Bayern wichtig sein", sagte der langjährige Schalke-Kapitän vor dem Bundesliga-Auftaktspiel zwischen dem FC Bayern und S04 am Freitagabend im Sky-Interview.

Sane war von Manchester City als Stareinkauf zu den Münchnern gewechselt. Höwedes: "Er hat schon bei City eine gute Rolle gespielt, hat viele Tore erzielt und vorbereitet. Aber auch bei Bayern wird er auf starke Konkurrenz treffen, und er wird nicht immer über 90 Minuten spielen." 

Der neue Sky-Experte Höwedes kann sich noch gut an Sane im Dress der Königsblauen erinnern: "Auf Schalke hat er auch oft in entscheidenden Situationen Spiele entschieden und uns zu Erfolgen verholfen." Das erste Pflichtspiel für die Bayern "gleich gegen Schalke ist für ihn sicher auch ein besonderes", so Höwedes. Sane habe gerade erste seine schwere Verletzung überstanden "und braucht mit Sicherheit noch ein paar Spiele, um seinen Rhythmus zu finden". 

Höwedes hofft auch auf gute Leistungen von Schalke-Torwart Ralf Fährmann: "Nachdem er unter Domenico Tedesco quasi abserviert wurde, ist er jetzt wieder die Nummer eins. Mich persönlich würde es für ihn freuen, wenn er seinen Kasten möglichst sauber halten kann. Auf ihn wird es besonders ankommen."

Fährmann habe gerade auf Schalke immer unter Beweis gestellt, "welche Qualitäten er hat. Er bringt zwar auch ein, zwei Schwächen mit, aber ich glaube, dass er zu Recht die Nase vorn hat. Er hat Schalke-Blut in sich und lebt für den Verein. Deshalb freue ich mich für ihn und drücke ihm die Daumen, dass er es gut hinkriegt", betonte Höwedes.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL431010:2810
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB430117:899
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB43018:269
4VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB522110:648
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE42207:438
6FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA42115:327
7Werder BremenWerder BremenWerderSVW42116:607
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG42028:626
9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0441303:216
101. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU41217:525
11Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG41215:6-15
12SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF41215:8-35
13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB40402:204
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC41123:6-34
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC41038:10-23
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE50235:9-42
17FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0440132:16-141
181. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0540042:12-100
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg