Timo Horn sieht den FC beim BVB als klaren Außenseiter - Bildquelle: firo Sportphotofiro SportphotoSIDfiro SportphotoRalf IbingTimo Horn sieht den FC beim BVB als klaren Außenseiter © firo Sportphotofiro SportphotoSIDfiro SportphotoRalf Ibing

Köln - Torwart Timo Horn (26) vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln sieht seinen Klub am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) bei Vize-Meister Borussia Dortmund angesichts des Traumeinstands von Erling Haaland vor einer besonders schwierigen Aufgabe. "Ich hoffe, dass sich die tolle Geschichte von Haaland am Freitag nicht fortsetzt und wir ihn in den Griff bekommen", sagte der FC-Schlussmann bei "100 Prozent Bundesliga ? Fußball bei Nitro".

Der 19-jährige Norweger Haaland hatte bei seinem Bundesliga-Debüt am vergangenen Samstag in Augsburg (5:3) als Einwechselspieler drei Treffer für den BVB erzielt. Trotz vier Siegen in Folge sieht Horn sein Team im Signal Iduna Park klar in der Außenseiterrolle: "Dortmund ist natürlich auch mehr als Haaland. Es wird eine riesige Aufgabe, die dort auf uns zukommt."

Horn sieht den neuen Coach Markus Gisdol als ein Mosaiksteinchen für den Aufschwung beim Aufsteiger in den letzten Wochen. "Es hat sich unter dem neuen Trainer einiges verändert", sagte der Keeper, "man merkt ihm an, dass er diese Situation schon einmal durchlebt hat. Obwohl die Situation sehr prekär war, strahlt er eine unheimliche Ruhe aus und auch eine gewisse Sicherheit, und das überträgt sich natürlich auf die Spieler."

Seiner Meinung nach verfüge Köln über "eine gute Mischung". Man habe zwei, drei junge Spieler aus der eigenen Jugend dazu gewonnen, "die ein bisschen frischen Wind reinbringen". Das zusammen mit den erfahrenen Spielern "harmoniert gut, und vor allem die Spielweise von unserem Trainer passt ganz gut zu uns aktuell".

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB22144462:243846
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL22136356:253145
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB22126463:323142
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG21133542:241842
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0422124638:29940
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS042299432:27536
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2296731:31033
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG22103933:35-233
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2287728:28031
10Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE22841037:35228
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA2276934:45-1127
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU22821227:35-826
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC22751027:38-1126
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE21721228:42-1423
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0522711431:48-1722
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9522451321:46-2517
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW22451325:51-2617
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP22441427:47-2016
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg