Joshua Kimmich vom FC Bayern München - Bildquelle: 2021 Getty ImagesJoshua Kimmich vom FC Bayern München © 2021 Getty Images

München - Nach Berichten, dass Mittelfeldspieler Joshua Kimmich vom FC Bayern München trotz seiner Tätigkeit für die Initiative "We Kick Corona" selbst nicht geimpft sei, hat sich der Bayern-Star nun erstmals selbst zu der Angelegenheit geäußert. 

Bei "Sky" bestätigte Kimmich nach dem 4:0 gegen die TSG Hoffenheim, dass er noch nicht gegen das Coronavirus geimpft ist. "Ich habe ein paar persönliche Bedenken, gerade was fehlende Langzeitstudien angeht", begründete der Nationalspieler seine Entscheidung.

Auch wenn er eine Impfung bisher ablehne, sei er sich seiner "Verantwortung bewusst", sagte der 26-Jährige: "Ich halte mich an die Hygienemaßnahmen und werde alle zwei, drei Tage getestet." Kimmich betonte zudem, dass er "kein Corona-Leugner oder Impfgegner" sei. Daher sei es "sehr gut möglich, dass ich mich bald impfen lasse".

Kimmich kritisiert Umgang mit Ungeimpften

Bei den Münchnern ist derzeit Trainer Julian Nagelsmann mit dem Coronavirus trotz doppelter Impfung infiziert. Die Tests zahlt derzeit der Verein. "Wenn das nicht mehr so wäre, würde ich das natürlich selber machen", sagte Kimmich.

Er bemängelte außerdem den seiner Meinung nach unfairen gesellschaftlichen Umgang mit Ungeimpften: "Oftmals habe ich das Gefühl, dass man abgestempelt wird, wenn man nicht geimpft ist, ohne dass nachgefragt wird, was die Gründe sind."

Zuletzt hatte die "Bild" nach dem positiven Corona-Befund bei Bayern-Trainer Julian Nagelsmann berichtet, dass es beim deutschen Rekordmeister fünf Spieler gebe, die bislang nicht gegen Corona geimpft seien, und nannte Kimmich namentlich.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Bundesliga 2021/2022

Bundesliga Saison 2021 / 2022

Die nächsten Spieltage (13 bis 15) stehen in der Fußball Bundesliga an.

TOP Spiel 13. Spieltag (26.11. bis 28.11.2021)

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1291241:132828
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1290330:181227
3SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1264218:11722
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041263325:17821
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1255219:17220
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1262414:14020
7RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1253423:131018
81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051353517:14318
8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1253417:14318
101899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1252521:17417
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1236314:16-215
121. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1236318:21-315
13VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1334618:23-513
14VfL BochumVfL BochumBochumBOC1241710:19-913
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1241712:26-1413
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1233611:21-1012
17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC121659:18-99
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1201118:33-251
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg