Klinsmann: Hertha soll bald schon international spielen - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDKlinsmann: Hertha soll bald schon international spielen © PIXATHLONPIXATHLONSID

Berlin - Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann sieht seine Aufgabe bei Fußball-Bundesligist Hertha BSC als mittel- und langfristiges Ziel. "Die Frage ist doch immer: Was ist notwendig im jeweiligen Umfeld? Ein Fußballverein ist wie ein großes Orchester, bei dem man gucken muss, was gut funktioniert, was vielleicht ein bisschen eingeschlafen ist und was ausgetauscht gehört, weil es nicht mehr passt. Das tun wir gerade bei Hertha", sagte der 55-Jährige im Interview mit der Bild am Sonntag und Welt am Sonntag.

Beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) habe er vor der Heim-WM 2006 nur zwei Jahre Zeit gehabt, um Veränderungen herbeizuführen, "deswegen musste ich ganz anders da rangehen. Bei Hertha denken wir in viel größeren Zeiträumen und Etappen", so der Weltmeister von 1990 und Europameister von 1996.

"Ich bin ein Abenteurer"

Klinsmann hat klare Vorstellungen, welche Etappen in den nächsten Jahren bei der Hertha erreicht werden sollen: "Erster Schritt: Weg vom Tabellenkeller, durchatmen. Zweiter Schritt: Nächste Saison die Europa League erreichen. Dritter Schritt: In drei bis fünf Jahren um die Meisterschaft mitspielen und in die Champions League kommen." Er wisse, "dass bei dieser Planung schnell das Wort 'Größenwahn' fällt. Aber mit Größenwahn hat das mal gar nichts zu tun". 

Er habe sich sehr kurzfristig entschieden, das Traineramt bei der Alten Dame zu übernehmen: "Ich bin ein Abenteurer. Wenn mir einer sagt: 'Mach das bloß nicht', dann lege ich los. Ich stelle mir nie die Frage, was ich zu verlieren habe. So bin ich nicht."

Über seine Zukunft nach dem Ende der laufenden Saison habe er sich noch keine Gedanken gemacht: "Ich sage niemals nie, es ist nichts ausgeschlossen. Doch darüber zerbreche ich mir jetzt nicht den Kopf."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB23154465:263949
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL23146361:253648
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB23136465:323345
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG22134543:251843
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0423134640:291143
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS042399532:32036
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2397732:28434
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG23104934:36-234
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2396831:33-233
10Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE22841037:35228
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA23761034:47-1327
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU22821227:35-826
131. FC Köln1. FC KölnKölnKOE22821233:42-926
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC23751127:43-1626
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0523711531:52-2122
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9523551323:46-2320
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW23451425:53-2817
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP23441529:50-2116
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg