Klinsmann trifft am Sonntag auf seinen Ex-Klub Bayern - Bildquelle: AFPSIDODD ANDERSENKlinsmann trifft am Sonntag auf seinen Ex-Klub Bayern © AFPSIDODD ANDERSEN

Berlin - Ungeachtet der noch immer ungelösten Frage um seine Trainer-Lizenz will Jürgen Klinsmann im Duell gegen seinen Ex-Klub Bayern München am Sonntag (15.30 Uhr/im Liveticker auf ran.de) ein hochmotiviertes Hertha-Team auf den Platz schicken. "Versprechen kann ich eines: Es wird eine Mannschaft auf dem Platz stehen, die ordentlich Feuer geben wird", sagte der frühere Welt- und Europameister am Freitag: "Unser Ziel ist, alles aus uns herauszuholen, uns zu zerreißen, das Publikum auf unsere Seite zu ziehen und zu punkten. Wir brennen darauf."

Weiter ungewiss, ob Klinsmann auf die Bank darf

Ob Klinsmann zum Rückrundenstart als Cheftrainer auf der Bank Platz nehmen darf, war am frühen Freitagnachmittag noch ungewiss. Die Unterlagen als Nachweis seiner Fortbildungsmaßnahmen, die der 55-Jährige an den Deutschen Fußball-Bund (DFB) geschickt hatte, wurden noch geprüft. "Wir sind zuversichtlich, dass es bis zum Spiel geklärt ist", sagte Hertha-Manager Michael Preetz. Klinsmann selbst zeigte sich sehr gelassen: "Wenn nicht, dann wird es nächste Woche erledigt."

Klinsmanns Trainer-Lizenz ist nach einem Bericht der Bild bereits seit 2013 abgelaufen. Das Ganze sei aber "gar kein Problem" und medial aufgebauscht, meinte der frühere Bundestrainer. "Es ist ein kleines Schnäppchen für die Medien, um da ihre Sprüche abzulassen", sagte er im Sky-Interview: "Mich hat 20 Jahre nie jemand wegen einer Lizenz angesprochen, egal ob als Bundestrainer, Bayern-Trainer oder Nationaltrainer der USA. Jetzt haben sie halt nachgeschaut - und da war die abgelaufen."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB22144462:243846
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL22136356:253145
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB22126463:323142
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG21133542:241842
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0422124638:29940
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS042299432:27536
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2296731:31033
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG22103933:35-233
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2287728:28031
10Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE22841037:35228
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA2276934:45-1127
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU22821227:35-826
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC22751027:38-1126
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE21721228:42-1423
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0522711431:48-1722
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9522451321:46-2517
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW22451325:51-2617
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP22441427:47-2016
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg