- Bildquelle: Imago Images © Imago Images

München - Weltfußballer Robert Lewandowski steht vor seinem Comeback. Bayern Münchens Trainer Hansi Flick erwartet seinen Torgaranten im Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr im Liveticker auf ran.de) bei Mainz 05 zurück.

"Er ist für Samstag absolut eine Option. Wir sind froh, dass es bei ihm so schnell geht", sagte Flick nach dem 2:0 des Rekordmeisters gegen Bayer Leverkusen. Lewandowski mache einen "hervorragenden Eindruck", hatte er zuvor bereits betont.

Am Mittwoch absolvierte Lewandowski nach Vereinsangaben erstmals "einen Großteil des Mannschaftstrainings". Es sei ein "weiterer großer Schritt zum Comeback". Der Torjäger hatte sich am 28. März im Länderspiel der Polen gegen Andorra eine Bänderverletzung am rechten Knie zugezogen.

Fünf Treffer fehlen zum ewigen Müller-Rekord

In der bisherigen Saison hat Lewandowski bereits 35 Tore erzielt. Bis zum "ewigen" Rekord von Gerd Müller aus der Saison 1971/72 fehlen dem 32-Jährigen noch fünf Treffer. Vier Spieltage stehen in der Bundesliga noch aus, um die Bestmarke zu knacken.

Gute Nachrichten vermeldeten die Münchner auch von Serge Gnabry. Der Nationalspieler hat nach seiner Corona-Erkrankung wieder mit dem Lauftraining begonnen. Auch Corentin Tolisso, der Mitte Februar wegen eines  Sehnenrisses im linken Oberschenkel operiert worden war, absolvierte am Mittwoch eine erste leichte Laufeinheit.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB32235492:405274
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL32197657:282964
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB32179657:322560
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB321841069:442558
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE321512563:481557
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0432149951:351651
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG3212101059:52746
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU321113847:41646
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF321281249:47244
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB321191254:52242
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG321091349:52-339
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0532991435:51-1636
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC328101440:50-1034
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA32961732:49-1733
15Werder BremenWerder BremenWerderSVW327101534:51-1731
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC32871723:51-2831
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE32781733:60-2729
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0432272321:82-6113
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung