Clemens Tönnies (l.) und Lothar Matthäus - Bildquelle: FIRO SportphotoFIRO SportphotoSIDClemens Tönnies (l.) und Lothar Matthäus © FIRO SportphotoFIRO SportphotoSID

München - Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat Verständnis für die Entscheidung von Clemens Tönnies gezeigt, seinen Posten als Aufsichtsratschef bei Bundesligist Schalke 04 mit sofortiger Wirkung niederzulegen. "Ich glaube, dass das eine gute Entscheidung war. Diese ganzen Probleme, die auf ihn hereinkommen, sowohl privat als auch was Schalke betrifft, das ist einfach zu viel auf einmal. Das kann nicht gehen", schrieb Matthäus in seiner Kolumne "So sehe ich das" auf "skysport.de".

Schalke muss sich neu aufstellen

Matthäus sieht allerdings durch die personelle Zäsur auch Chancen. "Der Verein muss sich neu aufstellen. Ich weiß nicht, ob sie diesen Plan B schon hatten, aber das müssen sie jetzt. Man muss bei Schalke einfach einen klaren Strich machen und gemeinsam einen Weg gehen", schrieb der 59-Jährige.

Ob Trainer David Wagner noch Zukunft auf Schalke hat, ließ Matthäus aber offen: "Ich halte von David Wagner sehr viel. Aber es ist natürlich nicht gut für einen Trainer, der 16 Spiele nicht gewonnen hat und eigentlich auch für eine sportliche Krise steht, die Verantwortung für einen Neuanfang zu haben. Aber das müssen die Leute entscheiden, die im Endeffekt das Sagen haben. Zurzeit hat man ganz sicher viel falsch gemacht und muss das schnellstmöglich korrigieren."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246499:445578
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34198760:322865
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB342041075:462964
4VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341710761:372461
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341612669:531660
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB043414101053:391452
71. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341214850:43750
8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG3413101164:56849
9VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB341291356:55145
10SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341291352:52045
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG3411101352:54-243
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341091539:56-1739
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA341061836:54-1836
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC348111541:52-1135
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC34981726:52-2635
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE34891734:60-2633
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW347101736:57-2131
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434372425:86-6116
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung

Werbung

Werbung