Rose will sich auf die nächsten Spiele konzentrieren - Bildquelle: AFPSIDUWE KRAFTRose will sich auf die nächsten Spiele konzentrieren © AFPSIDUWE KRAFT

Mönchengladbach - Trotz des jüngsten 2:1-Triumphes gegen Rekordtitelträger Bayern München schiebt Gladbachs Trainer Marco Rose das Thema Meisterschaft beiseite. "Ich nehme diese Diskussion ernst, wenn man mir nach drei Niederlagen in Folge immer noch ernsthaft die Frage stellt: 'Wie sieht's mit der Meisterschaft aus?'", sagte der 43-Jährige bei "Sky90".

"Maximale aus der Saison rausholen"

Und wie sieht die weitere Marschroute aus? Rose: "Wir versuchen sachlich, alles aufzuarbeiten. Wir sind ambitioniert und dann ist unser Ziel, das Maximale aus der Saison rauszuholen." Durch den Erfolg im Borussia-Park gegen den FC Bayern ist der Vorsprung auf die Münchner auf sieben Punkte angewachsen.

Rose gibt zu, dass seine Spieler "auf einem richtig guten Weg sind". Allerdings sieht er nach wie vor Steigerungspotenzial bei den Fohlen. "Wir haben in der ersten Halbzeit gegen Bayern München gesehen, dass wir auch gegen so einen Gegner von der ersten Minute an da sein müssen", äußerte der gebürtige Leipziger: "Wir müssen von Anfang an im Spiel sein und so einem Gegner direkt Paroli bieten." Die Bayern vergaben allerdings in den ersten 45 Minuten zahlreiche hochkarätige Chancen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB11008:083
2Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC11004:133
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB11003:033
4FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA11003:123
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL11003:123
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG11003:213
6SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF11003:213
8Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC10101:101
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE10101:101
10Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0410100:001
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB10100:001
121. FC Köln1. FC KölnKölnKOE10012:3-10
12VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB10012:3-10
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU10011:3-20
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0510011:3-20
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW10011:4-30
17Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG10010:3-30
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0410010:8-80
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg