Merk regt Einführung einer Challenge-Regel an - Bildquelle: FIROFIROSIDfiro SportphotoMerk regt Einführung einer Challenge-Regel an © FIROFIROSIDfiro Sportphoto

Köln - Nach Ansicht des ehemaligen FIFA-Schiedsrichters Markus Merk wird der Video-Assistent in der Fußball-Bundesliga zu häufig eingesetzt. "Der Grundgedanke ist gewesen, nur die eindeutigen Entscheidungen überprüfen zu lassen", sagte Merk dem Portal Sportbuzzer: "Es hat sich mittlerweile aber verselbstständigt, es werden zu viele Situationen überprüft."

Dies sei ein Grund, so der 57-Jährige, weshalb der Videobeweis bei Fans unbeliebt sei. "Weil zu viele Kann-Situationen überprüft werden, würden es Stadion-Durchsagen der Schiedsrichter nach VAR-Entscheidungen eher schlimmer denn besser machen", meinte Merk, der für eine Einführung einer Challenge-Regel plädierte.

Diese könne "definitiv Abhilfe schaffen", sagte der Ex-Schiedsrichter: "Mein Vorschlag dafür war und ist die 3x2-Regel, das heißt: Beide Mannschaften sowie das Schiedsrichter-Team haben jeweils zwei Mal pro Spiel die Möglichkeit, eine Situation überprüfen zu lassen."

"Gleiche Parameter für alle Verbände"

Derartige Anpassungen müsste jedoch der Weltverband FIFA veranlassen, der die "gleichen Parameter für alle Verbände festgelegt" habe. "Solange die FIFA sich gegen Änderungen wie die Challenge-Regel ausspricht, muss sich der DFB (Deutscher Fußball-Bund, d. Red) daran halten", sagte Merk: "Die beste Möglichkeit wäre gewesen, in der Testphase in den verschiedenen Verbänden unterschiedliche Parameter auf Praxistauglichkeit hin zu prüfen. So hätte man die sich nun stellenden Diskussionen womöglich vorab verhindern können."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB25174473:264755
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB25156468:333551
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL25148362:263650
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG25154649:301949
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0425145645:301547
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0425910633:36-337
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2599734:30436
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF25106934:35-136
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG251051035:43-835
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE251021339:45-632
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU25931332:41-930
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE24841238:41-328
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC25771132:48-1628
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA25761236:52-1627
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0525821534:53-1926
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9525571327:50-2322
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW24461427:55-2818
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP25441730:54-2416
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg