Michael Preetz kontert die Vorwürfe von Jürgen Klinsmann - Bildquelle: 2019 Getty ImagesMichael Preetz kontert die Vorwürfe von Jürgen Klinsmann © 2019 Getty Images

Berlin – Sportdirektor Michael Preetz vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC behält sich nach dem Rundumschlag von Ex-Trainer Jürgen Klinsmann rechtliche Schritte gegen den 55-Jährigen vor. Dies sagte Preetz auf der Spieltags-Pressekonferenz am Mittwoch vor dem Duell bei Fortuna Düsseldorf am Freitag.

Gleichzeitig nahm Preetz kein Blatt vor den Mund, nannte die Anschuldigungen gegen die Medien- und medizinische Abteilung der Alten Dame "widerlich und unverschämt", das sei "perfide" und werde "auf das Schärfste zurückgewiesen. Das sind alles Menschen, die 24 Stunden pro Tag für diesen Verein im Einsatz sind".

In der Sport Bild war am Mittwoch ein mehrseitiges Protokoll von Klinsmann über seine Amtszeit in der Hauptstadt veröffentlicht worden.

Preetz spricht von Putschversuch

Preetz selbst gab sich kämpferisch. "Ich halte das aus. Ich bin stabil. Das hat auch mit meiner Verantwortung für den Verein zu tun", sagte er. Preetz warf Klinsmann auch eine unehrliche Art vor. Die Vorwürfe gegen Herthas Mitarbeiter seien vom dem früheren Bundestrainer in der zehnwöchigen Amtszeit "zu keiner Zeit persönlich geäußert worden". 

Was Klinsmann mit seinen Attacken bezweckt, konnte auch Preetz nicht einschätzen. "Ich kann nicht einordnen, ob das ein Putschversuch oder sonst etwas war. Ich kann höchstens feststellen, dass es nicht funktioniert hat", sagte Preetz.

Investor Lars Windhorst habe sich vor zwei Wochen eindeutig geäußert, dass Klinsmann keine Zukunft mehr im Verein habe. Auch gebe es kein Vertragsverhältnis zwischen Hertha und Klinsmann mehr.

Nouri wusste nicht von Kritik

Herthas Interimstrainer Alexander Nouri wusste von der Kritik Klinsmanns im Vorfeld nichts. "Das kam für mich auch überraschend", sagte Nouri, der von Klinsmann in den Klub geholt wurde. Nouri forderte vor dem wichtigen Auswärtsspiel am Freitag bei Fortuna Düsseldorf: "Wir haben ein extrem wichtiges Spiel vor der Brust und müssen uns darauf konzentrieren."

Klinsmann hatte am 11. Februar nach nur 76 Tagen seinen Rücktritt als Trainer bei der Hertha angekündigt und damit die Klubführung überrascht.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB25174473:264755
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB25156468:333551
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL25148362:263650
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG25154649:301949
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0425145645:301547
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0425910633:36-337
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2599734:30436
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF25106934:35-136
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG251051035:43-835
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE251021339:45-632
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU25931332:41-930
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE24841238:41-328
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC25771132:48-1628
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA25761236:52-1627
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0525821534:53-1926
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9525571327:50-2322
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW24461427:55-2818
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP25441730:54-2416
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg