Bremen: Torwart-Legende Burdenski (r.) wird 70 - Bildquelle: FIROFIROSIDBremen: Torwart-Legende Burdenski (r.) wird 70 © FIROFIROSID

Bremen (SID) - Rekordmann, Torwart-Legende und mittlerweile Chefkritiker: Dieter Burdenski, mit 444 Einsätzen zwischen 1972 und 1988 Rekordspieler von Werder Bremen, feiert am Donnerstag in der Hansestadt seinen 70. Geburtstag. Bei der Nationalmannschaft stand "Budde" als Schlussmann meist im Schatten von Sepp Maier und Toni Schumacher und kam daher nur auf zwölf Länderspiele.

Pünktlich zum Karriereende bei den Hanseaten durfte sich der immer schlagfertige Keeper deutscher Meister nennen, allerdings war Burdenski in der Saison 1987/88 nur noch Ersatztorwart hinter Stammtorhüter Oliver Reck. 

"Ach, die Zahl bedeutet mir nicht viel, die blende ich aus. Entscheidend ist, wie ich drauf bin, wie der körperliche, seelische und geistige Zustand ist. Und damit bin ich absolut zufrieden", sagte Werder-Ehrenspielführer Burdenski dem Onlineportal Deichstube über seinen Geburtstag: "Der Blickwinkel ändert sich eben. Als ich 18 war, war ein 70-Jähriger für mich ein Methusalem. Heute weiß ich das Älterwerden und die damit verbundene Lebenserfahrung zu schätzen." 

Die große Party fällt wegen Corona natürlich aus. "Viel geht ja nicht, aber ich bin sowieso kein Mensch, für den ein Feuerwerk abgebrannt werden muss, nur weil er ein Jahr älter wird", sagte Burdenski, der Werder seit Kurzem in einer Kolumne für die Bild-Zeitung durchaus kritisch begleitet: "Ich kritisiere den Verein nicht, um ihm wehzutun. Hin und wieder will ich nur auf gewisse Sachen hinweisen. Es sind ehrliche Einschätzungen, niemals unter der Gürtellinie. Meine Liebe zum Verein ist genauso groß wie immer." 

Vater und Sohn des immer noch umtriebigen Burdenski, der vor den Toren Bremens eine Eventagentur betreibt, haben ebenfalls im Fußball Karriere gemacht. Vater Herbert ist als Schütze des ersten deutschen Länderspieltores nach dem Zweiten Weltkrieg in die Geschichte eingegangen, in den siebziger Jahre trainierte er beim SV Werder seinen Sohn. Dieter Burdenskis Sohn Fabian (29) steht derzeit beim FSV Frankfurt unter Vertrag. 

Fussball-Videos

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB15103246:242233
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1594226:121431
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041685330:161429
41. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1677232:201228
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1591531:191228
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1567222:17525
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1566328:24424
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1565428:24423
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1558225:23223
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1556430:22821
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1554617:23-619
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1544723:25-216
13Werder BremenWerder BremenWerderSVW1536617:24-715
141899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1543822:30-815
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC15411010:24-1413
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1525813:27-1411
17FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0415141012:39-277
181. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0515131114:33-196
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg