Arie van Lent sah das Borussen-Duell am Samstag live im Stadion. - Bildquelle: Imago ImagesArie van Lent sah das Borussen-Duell am Samstag live im Stadion. © Imago Images

München - Das Borussen-Duell zwischen seinen Gladbachern und dem BVB schaute sich Arie van Lent am Samstag im Stadion an. 

In der ran Bundesliga Webshow ließ er zusammen mit Moderator Max Zielke nun den sechsten Spieltag Revue passieren und sprach über ...

... die Rote Karte von Mo Dahoud:

"Es war von Anfang an ein sehr zerfahrenes Spiel ohne Spielfluss. Irgendwann hat es dem Schiedsrichter dann gereicht. Es war natürlich eine sehr harte Entscheidung, aber die Gesten gegenüber dem Schiedsrichter haben dann halt irgendwann gereicht. Und so war es eine dumme Geschichte von Mo Dahoud, der letztendlich seiner Mannschaft geschadet hat."

... Schiedsrichter Dennis Aytekin:

"Ich finde eigentlich, dass er das Spiel gut geleitet hat. Er war der Herr im Haus und hat das auch gezeigt. Er ist ein guter Schiedsrichter und hat sich den Respekt verdient. Es war eine Dummheit vom Spieler, da kann man dem Schiedsrichter nicht die Schuld geben."

... die Pfiffe gegen Marco Rose

"Er wusste ja genau, dass es Pfiffe geben wird, sobald er den Rasen betritt. Dass hat er dann gut weggeschmunzelt. Aber ich glaube, die Gladbacher haben das auch gebraucht. Das hat die Stimmung angeheizt. Sie waren sehr präsent und zweikampfstark. Das hat geholfen."

... Dortmund und Erling Haaland

"Sie waren überraschend anfällig und haben nicht die beste Leistung gebracht. Das ist dann auch der Unterschied zu den Bayern, die dann trotzdem diese Spiele gewinnen. Natürlich hat Erling Haaland gefehlt. Ich war im Stadion und hatte gehofft, dass er spielt. So einen sieht man einfach gerne, von daher war es ein wenig schade. Auch wenn es den Gladbachern natürlich sehr geholfen hat."

... die Chancen von Borussia Mönchengladbach

"Der Wunsch des Vereins ist es natürlich, im nächsten Jahr wieder in Europa zu spielen. Wenn die vielen verletzten Spieler nach und nach zurückkommen, ist eine andere Qualität auf dem Rasen. Sie dürfen nicht den Anschluss verlieren, daher war der Sieg gegen den BVB sehr wichtig. Ich denke schon, dass es am Ende für Europa reichen wird."

... die Situation bei Hertha BSC

"Es ist sehr gefährlich, ohne Frage. Vor der Saison haben alle hinter dem Trainer gestanden. Und auch wenn es jetzt nicht optimal läuft, muss man jetzt auch dazu stehen. Dass sich dann der Trainer hinstellt und seinen Rücktritt anbietet, finde ich sehr ungünstig. Die Spieler sind ja nicht doof und kriegen das mit. Aber sie müssen jetzt auch einfach Farbe bekennen und mehr machen."

Du willst die wichtigsten Bundesliga-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

ran Matchup

Bundesliga 2021/2022

Bundesliga Saison 2021 / 2022

Die nächsten Spieltage (8 bis 9) stehen in der Fußball Bundesliga an.

Top Spiele 8. Spieltag (15.10. bis 17.10.2021)

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB861129:82119
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB860222:14818
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04851221:12916
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF844012:6616
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU843112:9315
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB84139:10-113
71. FC Köln1. FC KölnKölnKOE833213:14-112
8RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL832316:8811
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG832317:11611
10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG832310:11-111
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0583148:8010
12VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB823313:14-19
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC830510:21-119
14Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE81529:12-38
15VfL BochumVfL BochumBochumBOC82155:16-117
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA81344:14-106
17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC80534:11-75
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF80175:20-151
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg