RB Leipzig: Rangnick spricht von gelungenem Saisonstart - Bildquelle: FIROFIROSIDRB Leipzig: Rangnick spricht von gelungenem Saisonstart © FIROFIROSID

Leipzig - Ex-Trainer Ralf Rangnick hat sich nach Wochen erstmals wieder zur Entwicklung von RB Leipzig geäußert und von einem gelungenen Saisonstart der Sachsen in der Fußball-Bundesliga gesprochen. Zudem begrüßte der langjährige Trainer und Sportdirektor der Sachsen die Einigung mit Timo Werner auf einen neuen Vertrag bis 2023.

"Dass der Saisonstart erfolgreich war, steht außer Frage", sagte Rangnick bei der Präsentation seiner Stiftung von zwei neuen VW-Kastenwagen für die Fahrradausbildung von Kindern in Leipzig. "Weitergekommen im Pokal, die ersten beiden Bundesligaspiele gewonnen, erfolgreicher geht es nicht", sagte der 61-Jährige über die ersten drei Pflichtspiele unter der Regie seines Nachfolgers Julian Nagelsmann.

Rangnick, der neuerdings als Fußballchef der Red-Bull-Standorte in New York (USA) und Bragantino (Brasilien) agiert, fand auch lobende Worte für die Einigung mit Werner. "Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich die Entscheidung als die absolut Richtige betrachte", sagte Rangnick, der Werner am Dienstag im Training Training beobachtet hatte. "Ich hatte den Eindruck, dass es auch für ihn gut ist zu wissen, wo er in den nächsten Jahren hingehört", sagte Rangnick, der Werner 2016 in die Messestadt geholt hatte.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG851215:7816
2VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB844011:5616
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB843122:101215
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB843120:11915
5RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL843116:8815
6SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF842215:9614
7FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04842214:9514
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE842214:10414
9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04842212:11114
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC832313:13011
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG83238:11-311
12Werder BremenWerder BremenWerderSVW823313:17-49
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95821510:14-47
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU82158:13-57
151. FC Köln1. FC KölnKölnKOE82158:16-87
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA813410:21-116
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0582067:18-116
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP80179:22-131
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg