Julian Nagelsmann hebt Machtposition der Spieler hervor - Bildquelle: AFPSIDRONNY HARTMANNJulian Nagelsmann hebt Machtposition der Spieler hervor © AFPSIDRONNY HARTMANN

Leipzig - Trainer Julian Nagelsmann von RB Leipzig hat nach der Entlassung von Niko Kovac als Bayern-Trainer die Machtposition der Spieler hervorgehoben. "Du hast keine Chance, wenn die Spieler nicht auch für dich spielen", sagte der 32-Jährige dem MDR. 

So mache laut Nagelsmann die Haltung der Spieler die "vier bis fünf Prozent" aus, die es zum Erfolg brauche: "Wenn sie nicht für dich mitlaufen, kannst du schonmal anfangen, den ersten Rollkoffer zu packen." Bayerns scheidender Präsident Uli Hoeneß hatte zuvor mitgeteilt, dass es zwischen Kovac und Teilen der Mannschaft Misstöne gegeben habe. 

Nagelsmann lobte derweil die Lebensleistung von Hoeneß, der am Freitag sein Präsidenten-Amt aufgeben wird. "Er hat aus dem Klub eine Weltmarke gemacht, die jedes Jahr alles erreichen kann", sagte der RB-Coach: "Er ist sicherlich nicht auf dem Mund gefallen und sich nie davor gescheut, auch mal was zu sagen, wenn ihm was nicht gepasst hat. Das ist ja immer noch so. Das gefällt mir, wenn jemand für seinen Klub und seinen Verein, wo das Herz dranhängt, einfach alles gibt."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Torjäger

Keine Daten vorhanden.
Keine Daten vorhanden.