Rouwen Hennings: Topscorer und aktuelle Lebensversicherung von Fortuna Düsse... - Bildquelle: imago images/Jan HuebnerRouwen Hennings: Topscorer und aktuelle Lebensversicherung von Fortuna Düsseldorf. © imago images/Jan Huebner

München/Düsseldorf - In der Bundesliga schwärmen sie aktuell alle von Bayern-Star Robert Lewandowski, der nach 14 Spieltagen die Torschützenliste mit 16 Treffern anführt. Und von Timo Werner, dem bei RB Leipzig derzeit auch alles zu gelingen scheint.

Rouwen Hennings - die Düsseldorfer Lebensversicherung

Doch im Fahrwasser der beiden Topscorer hat sich ein Stürmer rangepirscht, den vor Saisonbeginn die allerwenigsten auf der Rechnung hatten: Rouwen Hennings, 32 Jahre alt und aktuell die Lebensversicherung von Fortuna Düsseldorf. Zehn von 16 Liga-Toren gehen auf das Konto des Mittelstürmers, ohne die Düsseldorf fünf Punkte weniger hätte und sich mit sieben Zählern auf Tabellenplatz 18 befinden würde.

Und das Momentum ist auf der Seite des Mittelstürmers. Keiner in der Bundesliga ist aktuell effizienter als Hennings. Seine Chancenverwertung liegt bei beeindruckenden 34 Prozent, will heißen, bei jedem dritten Schuss klingelt es im Kasten des Gegners. Selbst der Führende der Torschützenliste, Robert Lewandowski, mit 31 Prozent und der Leipziger Timo Werner mit 28 Prozent liegen in diesem Bereich hinter Hennings.

Rechnet man noch die Treffer aus den beiden Pokalbegegnungen dazu, in denen der Linksfuß je ein Mal traf, kommt Hennings auf zwölf Treffer in 16 Spielen, in zehn Partien, also knapp zwei Drittel aller Begegnungen, war der Stürmer erfolgreich. Zum Vergleich: In der gesamten Spielzeit 2018/19 erzielte Hennings in 32 Partien in Liga und Pokal zusammen nur neun Mal.

10 Ligatreffer: Rouwen Hennings - ein Mann für Jogi?

"Warum es aktuell so häufig klappt, ich weiß es nicht", sagte Hennings in einem Interview mit der "Sportschau". "Ich bin einfach gut drauf, denke nicht groß nach. Wenn der Ball kommt, versuche ich einfach, ihn reinzuschießen."

Mit seinen zehn Bundesligatreffern ist Hennings hinter Timo Werner der treffsicherste deutsche Stürmer. Kein Wunder als, dass er in jüngster Vergangenheit immer wieder mal mit der deutschen Nationalmannschaft in Verbindung gebracht wird.

Rouwen Hennings - ein Mann für Jogi? "Ich finde es total Wahnsinn, dass diese Diskussion entstanden ist. Ich mache mir da jetzt keine Hoffnungen und bin auch nicht enttäuscht, dass bis jetzt kein Anruf vom Bundestrainer kam", so Hennings.

Das spricht gegen Hennings DFB-Debüt

Doch so sehr seine derzeitige Trefferquote für eine Einladung zur Nationalmannschaft sprechen würde, gibt es reichlich Gegenargumente.

Zum einen spricht sein Alter dagegen, da Löw nach der misslungenen WM 2018 in Russland den Umbruch vornehmen möchte und auf jüngere Kicker setzt.

Dann lässt Löw seit dem DFB-Rücktritt von Miroslav Klose ohne etatmäßigen Mittelstürmer spielen und kommt lieber über die Flügel und mit der "falschen" Neun. Dafür hat Löw mit Timo Werner, Leroy Sané und Serge Gnabry zahlreiche Alternativen in der Offensive.

Und zu guter Letzt muss Hennings erst einmal den Nachweis erbringen, dass er seine gute Leistung der bisherigen Hinrunde auch bis zum Saisonende bringen kann.

Von Burnley nach Düsseldorf: Beginn einer Erfolgsgeschichte

Im Moment genießt Hennings einfach seinen sportlichen Höhenflug, denn aus eigener Erfahrung weiß er, dass solche Momente im Profisport nur spärlich gesät sind.

Mit 20 Jahren kickte der in Bad Oldesloe geborene Hennings für die Amateur-Auswahl des HSV in der Regionalliga. Doch bei den Hanseaten hatte man schlussendlich keine Verwendung für den Stürmer und jagte ihn in die Wüste.

Über den Hamburger Lokalrivalen St. Pauli, Osnabrück, dem Karlsruher SC und den damaligen englischen Zweitligisten FC Burnley, landete Hennings im August 2016 dann bei Fortuna Düsseldorf. Zunächst für ein Jahr von Burnley ausgeliehen, im Sommer 2017 dann ablösefrei fest verpflichtet.

Hennings an einem Drittel aller Fortuna-Tore beteiligt

Seitdem lief Hennings 112-Mal für die Fortuna auf und war mit 45 Treffer und 17 Vorlagen an 62 Toren direkt beteiligt. Eine Zahl, die noch umso erstaunlicher erscheint, wenn man bedenkt, dass die Fortuna seit Hennings Verpflichtung wettbewerbsübergreifend nur 179 Treffer erzielt hat (Stand: 10.12.2019).

Sollte Fortuna Düsseldorf also am Ende der Saison den Klassenerhalt schaffen, werden sie bei der Fortuna schon wissen, bei wem sie sich zu bedanken haben - bei ihrer Lebensversicherung Rouwen Hennings.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB28204481:285364
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB28176574:344057
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL27159368:274154
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG28165753:341953
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0428165753:361753
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB28119840:34642
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF281081038:40-238
8FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0427910833:43-1037
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG271061136:47-1136
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE271041343:49-634
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC27971139:48-934
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA27861340:54-1430
131. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU27931532:47-1530
14Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE27851444:52-829
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0527831636:60-2427
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9527591329:52-2324
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW27571529:59-3022
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP27461731:55-2418
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg